In der Facebook-Gruppe "Du bist Dortmunder, wenn" machen die BVB-Fans ihrem Ärger unterdessen weiterhin Luft. "Ernsthaft, ich hoffe, die haben gut bezahlt an Dortmund. Ist ja unfassbar", "totales No-Go", "Abhängen und Putzlappen draus nähen, finde ich besser. Notfalls Stoffwindeln draus machen", lauten die Kommentare zu dem aktuellen Werbebanner von Amazon.



Autor: Hannah Klaiber

Hannah Klaiber führt seit 2011 die Schmier & Fink UG in München und Berlin, die seit jeher auf das "Star Wars"-Motto setzt: "Do… or do not. There is no try." Bevor sie sich mit ihrer Redaktionsagentur den größten beruflichen Traum erfüllt hat, tobte sie sich unter anderem als Head of Entertainment Department beim Condé Nast-Verlag aus. Dafür, dass es auch in ihrer Freizeit nie langweilig wird, sorgen ihre zwei Hunde Lumi und Averell genauso wie ihre Arbeit als ehrenamtliche Sanitäterin.