Influencer-Kampagne :
Wie Adidas mit der Neugier seiner Influencer spielt

Influencern Produktproben schicken kann jeder. Sie aber über Werbetafeln mit persönlichen Botschaften ansprechen - das kann (bislang) nur Adidas.

Text: W&V Redaktion

Influencern ein Paket mit Produkten zu schicken und zu hoffen, dass sie darüber berichten - dieser Weg war der Sportmarke Adidas offensichtlich zu gewöhnlich. Stattdessen nutzte das Unternehmen einem Bericht von Adweek zufolge Reklameflächen in ganz New York, um den wichtigsten Sneaker-Celebrities im Social Web, zu denen das Unternehmen auch enge Bindungen unterhält, persönliche Nachrichten zu hinterlassen. 

So veröffentlichte Adidas beispielsweise für den New Yorker Influencer Tyler Glickman, der erst vor kurzem geheiratet hatte, die Botschaft: "@T_Glick Congrats on the wedding. We've got a gift waiting for you at 115 Spring Str." Insgesamt wurden 16 Social Celebrities mit persönlichen Botschaften beglückt. "Dieses Mal wollten wir eine Unterhaltung entfachen", erklärt Pascha Naderi-Nejad, Senior Director Adidas Originals North America. "Wir dachten, es sei viel interessanter für sie, wenn ihre Follower sie auf das Billboard aufmerksam machen oder ihnen ein Foto davon schicken", so die Managerin. Allerdings sei es auch ein Risiko gewesen, weil man nicht mit Sicherheit wusste, wie die Follower reagieren würden.

Ein ganz wichtiges Kriterium für den Kampagnenerfolg war Naderi-Nejad zufolge die Location der Billboards. Es durften nicht nur Orte mit viel Verkehr, sondern es mussten Orte mit hoher Traffic-Qualität sein, wo die Schnittmenge an Followern der Influencer und die der Adidas-Fans besonders hoch war. Inzwischen ist klar: Die Kampagne hat die Erwartungen mehr als erfüllt. Im Juli und August soll sie daher für Social-Media-Stars in Miami, Atlanta und Chicago ausgeweitet werden.

Instagram-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Instagram angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Instagram-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Instagram angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Instagram-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Instagram angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.