PR-Aktion :
Wie Burger King den Rivalen McDonald's zum Fest beschenkt

Im Rahmen einer PR-trächtigen Aktion schenkt Burger King seinem Rivalen McDonald's einen Flame-Grill. Die Details zur Aktion.

Text: Peter Hammer

Der King himself überreicht den Flame Grill.
Der King himself überreicht den Flame Grill.

Nicht jedes Weinachsgeschenk trifft auf Gegenliebe. Im Gegenteil. Manches Präsent würde der Beschenkte wohl am liebsten sogleich wieder zurückgeben. So dürfte es auch McDonald's gegangen sein.

Der Bulettenbrater wurde Opfer einer PR-trächtigen Aktion seines Dauer-Rivalen Burger King. Denn ihm wurde mit großem Tamtam ein Flame-Grill geschenkt. Schließlich, so Burger Kings Philosophie, kann ein echter Burger nur auf offener Flamme zubereitet werden.

Dafür hat sich der "King" extra aus den USA nach Europa gemacht, um dieses ganz besondere Präsent persönlich an den Mitbewerber zu übergeben. Er hat keine Mühen gescheut, sich ins Cockpit eines Helikopters und ins Fahrerhaus eines Trucks gesetzt, die Geschenkelieferung zur Chefsache gemacht und begleitet durch ein königlich pompöses Feuerwerk den Grill übergeben. 

Der original Flame-Grill aus dem Film steht nun bis Freitag im Zwischengeschoss des Münchener Hauptbahnhofs – wo ihn McDonald’s bis zu Nachmittag abholen könnte ...

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Immer wieder gelingt es Burger King, sich teils mit vergleichsweise geringem finanziellen Aufwand perfekt in Szene zu setzen und dabei den größeren Rivalen McDonald's klein aussehen zu lassen. So 2015, als Burger King in Deutschland ankündigte, anlässlich des Weltfriedenstages gemeinsam mit McDonald's einen McWhopper zu kreieren. Ein Angebot, das Ronald McDonald natürlich nicht annahm.

Grandios auch die Aktion von Burger King in Argentinien in diesem Jahr: Der Rivale hatte erklärt, die Einnahmen eines Tages einem guten Zweck zu spenden. Und was machte der King daraus: Strich den Whopper von der Speisekarte und schickte die Kunden zu McDonalds - um die Spendensumme zu erhöhen.  A Day Without a Whopper.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.