Ausbau der Ladeninfrastruktur

Bis 2025 investiert die EnBW nach eigenen Angaben bis zu einer Milliarde Euro und möchte allein bis 2020 1.000 Schnellladestandorte in Deutschland errichten. Dazu bietet das Unternehmen Dienstleistungen rund um die Elektromobilität, – beispielsweise die App EnBW Mobility +, mit der man freie Ladepunkte finden kann - 19.000 sind es derzeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit der App können die Nutzer auch laden und gleich bezahlen. 

Uwe Fritz, Leiter Medien & Events bei der EnBW: "Wir treiben die E- Mobilität als Schlüsseltechnologie für die Zukunft voran. Unser neuer Film zeigt das Thema von einer unerwarteten und humorvollen Seite. Er unterstreicht unser Engagement und macht Lust darauf, selbst ins E-Auto zu steigen."

Und vielleicht mal, ganz kurz nur, die Hand an einen Elektrozaun zu halten....

Hier ist nochmal der erste Vogel-Spot von 2017:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

koordiniert und steuert als Newschefin der W&V den täglichen Newsdienst und schreibt selber über alles Mögliche in den Kanälen von W&V Online. Sie hat ein Faible für nationale und internationale Kampagnen, Markengeschichten, die "Kreation des Tages" und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.