Wiesn & Verkaufen :
Wiesn & Verkaufen: Oktoberfest-Produkte, die die Welt braucht

Es gibt noch immer nicht genug Oktoberfest-Produkte. W&V hat sich weitere Line Extensions überlegt - vom liquiden Aspirin bis zum Kein-Kinder-Überraschungsei.

Text: W&V Redaktion

Fetter Aufriss: Obazda mit der Ecke, Vorschlag für Müller Milch.
Fetter Aufriss: Obazda mit der Ecke, Vorschlag für Müller Milch.

Endspurt auf dem Oktoberfest: Nur noch heute und morgen lässt es sich in München zünftig feiern - und ordentlich verdienen.

Und doch: Große Markenartikler haben ein paar Chancen ausgelassen, ihre Produkte gewinnbringend und zum Nutzen aller mit dem größten Volksfest der Welt zu verbinden.

Die W&V-Redaktion hätte da ein paar Ideen - "W&V Wiesn & Verkaufen 2017" präsentiert, was wir uns von Pharmakonzernen, Carsharinganbietern oder Wurstwarenproduzenten gewünscht hätten.

Und wer weiß: Aller Voraussicht nach wird die Wiesn im kommenden Jahr wieder stattfinden (von 22. September bis 7. Oktober).  Reichlich Zeit also für ein paar Markenentwicklungen aus München, Bielefeld, Leverkusen, Fischach, Bad Zwischenahn oder Frankfurt am Main.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.