Wim Wenders dreht mit dem Samsung Note und Cheil

Unter dem Namen "Re//Create Berlin" startet Samsung eine interaktive Kampagne für sein Table Note. Schirmherr der Aktion ist kein geringerer als Filmemacher Wim Wenders.

Text: Lena Herrmann

04. Sep. 2012

Für Samsung Note startet eine Kampagne mit Markenbotschaftern. Der Filmemacher Wim Wenders kommt für den koreanischen Smartphone- und Tablet-Hersteller Samsung zum Einsatz. Im Rahmen der zur Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin laufenden Markenbotschafterkampagne für das Tablet Samsung Note Lab entwickelte die Frankfurter Agentur Cheil Germany eine Aktion mit dem Titel „Re//Create Berlin“.

Bei dieser Aktion sollen junge, kreative Leute mit dem neuen Tablet von Samsung Kurzfilme drehen und einen neu- und andersartigen Blick auf die deutsche Hauptstadt werfen. Wenders steht als Schirmherr für die Kampagne zur Verfügung. Die Filme kommen im Rahmen der Produktpräsentation auf der IFA, die bis 5. September läuft, zum Einsatz.

„Mit klassischen Kampagnen-Konzepten sind urbane, kreative und technik-affine Zielgruppen nicht mehr zu erreichen“, sagt Volker Selle, COO von Cheil Germany.  Das Kampagnenkonzept soll nach der IFA auch in anderen internationalen Matropolen weitergeführt werden. Durch das Nutzen der vielfältigen Tools lernen die jungen Leute das Tablet und seine Anwendungsmöglichkeiten besonders gut kennen.

Die Hoffnung von Samsung: Die jungen Leute sollen über ihre Erfarungen mit dem neuen Produkt sprechen und so zu Markenbotschaftern werden. PR und Social-Media-Maßnahmen machen die Öffentlichkeit auf die Aktion aufmerksam. Idee und Konzept der Kampagne stammt von Roland Rudolf, Executive Creative Director von Cheil Germany. Wie COO Selle ist er vor rund zwei Jahren von der Network-Agentur Publicis zur koreanischen Agentur Cheil gewechselt, die für Samsung ins Leben gerufen wurde.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit