Sehen Sie Fake-News als große Bedrohung?

Wir alle haben eine grundsätzliche Aufgabe: Wir müssen für die Gesellschaftsform werben, in der wir leben möchten. Unsere Grundwerte sind nur noch in Teilen der Gesellschaft verankert – denn wir haben aufgehört aktiv für sie zu werben. Bei der Zustimmung zu den demokratischen Werten gibt es Nachholbedarf. Wir müssen hier etwas tun. Das ist ein sehr großes Rad und der Wahlkampf deckt diese Themen überhaupt nicht ab. Schließlich geht es um unsere Freiheit. Die individuelle und unternehmerische Freiheit sind momentan kein Thema, weil sie gefühlt nicht konkret bedroht sind. Aber das Vergessen beginnt da, wo man nicht mehr darüber redet.

Warum ist das ein Thema für den Markenverband?

Freiheit bedeutet gleichzeitig auch Verantwortung. Wir müssen vermeiden, dass Verbraucher entmündigt werden. Politiker sprechen davon, dass sie den Verbraucher "schützen" wollen. Das geht am eigentlichen Thema vorbei. Die Kernfrage lautet: Wie viel Verantwortung gebe ich dem Verbraucher?


Autor:

Rolf Schröter
Rolf Schröter

Als Leiter des Marketing-Ressorts der W&V und neugieriger Kurpfälzer interessiert sich Rolf Schröter prinzipiell für alles Mögliche. Ganz besonders mag er, was mit Design und Auto zu tun hat.