Wirbt die neue Miss Austria bald für Almdudler, Manner & Co?

Am 30. März kürt eine Jury die neue Miss Austria, die vermeintlich schönste Frau Österreichs. W&V zeigt die potentiellen Testimonials vorab in einer Bildergalerie.

Text:

- keine Kommentare

Wer in jungen Jahren das Glück hat, zur Schönheitskönigin gewählt zu werden, profitiert in vielerlei Hinsicht. Nicht nur wächst der Selbstwert, auch der Geldwert steigt in ungeahnte Höhen. Welche Marke schmückt sich nicht gern mit der schönsten Frau des Landes? Ob Fernsehspot, Firmenjubiläum oder Tombola: weibliche Anmut und Grazie ist so gut wie immer willkommen. Da liegt es freilich auf der Hand, die eigene Schönheit in einen hübschen Nebenverdienst umzumünzen.

Da am 30. März im Casino in Baden die neue Miss Austria gekürt wird, stellt sich natürlich die Frage, wo ihr Antlitz bald auftauchen wird. Der österreichische Werbemarkt pflegt ja traditionell ein enges Verhältnis zu den Größen des Showbusiness, wie die Kampagne mit Gwyneth Paltrow für die Spar-Eigenmarke Veggie zeigt.

Die Auswahl an österreichischen Markenartikeln ist zwar überschaubar, dennoch bieten sich viele Möglichkeiten. Die Haselnuss-Schnitten von Manner zum Beispiel. Schon der deutsche Konkurrent Hanuta warb mit einer schönen Bäckerin. Oder Almdudler. Auch die Miss Austria 2012 wird einmal Durst nach der Kräuterlimo verspüren und könnte nebenbei gleich ihren Durst nach einem sicheren Einkommen stillen.

Der Siegerin der Wahl bieten sich also mannigfaltige Möglichkeiten. Wie die Bewerbungsfotos der Kandidatinnen entstanden sind, zeigt dieses Youtube-Video von Fotograf Michael Baumann. Er stand bei den Shootings hinter der Kamera. Die fertigen Fotos gibt es in der Bildergalerie.


Autor:



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit




Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/releases/20170608090806/vendor/xrow/bootstrap-bundle/Twig/Extension/TagsExtension.php on line 71