Globale xDrive-Kampagne :
"X wie raus": BMW freut sich auf Schnee und Matsch

BMW startet für seinen Allradantrieb eine globale Kampagne, die Kunden vor die Tür locken soll. In allen Kanälen und beim Wintersponsoring wird in Schnee und Matsch herumgetobt. Und Blur rockt dazu.    

Text: Frauke Schobelt

Matsch macht Kinder froh. Und Erwachsene ebenso.
Matsch macht Kinder froh. Und Erwachsene ebenso.

"Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung". Dieses verbale Stoppschild für Schlecht-Wetter-Nörgler überträgt BMW nun auf seine Automobile. Die neue globale Kampagne wirbt für das Allrad-System BMW xDrive, das jeder Witterung und jedem noch so matschigen Untergrund trotzen soll. Wer nicht rausgeht, kann auch nichts erleben, so die Botschaft von BMW. Also ruft der internationale Claim: "Get out there".    

Ausreden lässt der bergaffine Autohersteller aus Bayern nicht gelten: Mehr als 110 Modelle in zwölf Baureihen gibt es auch mit xDrive. Jeder dritte weltweit verkaufte BMW seit bereits mit dem Allradantrieb ausgestattet. In der Schnee- und Eissaison sollen das noch mehr werden.  

Die Kampagne stammt von der internationalen Kreativagentur FCB Inferno, London. Um die Adaption für Deutschland kümmert sich Heye, München. Hier läuft die Kampagne  unter dem Titel "X wie raus". 

Im TV-Spot sorgt der kultige "Song 2" der britischen Band Blur für das nötige Adrenalin. Die "Freude am Fahren" mit xDrive-Antrieb wird mit Bildern von Kindern verknüpft, die in Matsch, Regen und Schnee herumtoben und sich dabei sauwohl fühlen. 

"Wir alle erinnern uns gerne zurück an dieses fast vergessene Gefühl aus vergangenen Kindheitstagen: vollständige Unbekümmertheit, nach draußen rennen, voller Energie und unabhängig davon, wie sich das Wetter gerade zeigt. Egal ob Sonne oder Regen, egal ob Sommer oder Winter, Matsch oder Eis – wir gehen einfach nach draußen und erleben puren Fahrspaß", sagt Uwe Dreher, Leiter der globalen Markenkommunikation BMW.

Der 30-Sekünder war in Deutschland erstmals am 30. November im Wintersportumfeld zu sehen. Ab dem 17. Dezember folgen weitere Platzierungen in reichweitenstarken Kanälen. Auch in Onlinekanälen läuft die Kampagne. Die neue BMW xDrive-Website informiert über die Technologie und gibt Fahrtipps, etwa für Berganfahrt oder kurvige Strecken. BMW bucht außerdem Display-Werbung und Wettertargeting in passenden Umfeldern. Mobil gibt es Werbemotive z.B. in der App "Bergfex". Auch auf Flughafen-Flächen wirbt BMW und - mit schlammverschmierten Modellen - in Print.

Händler-Kampagnen und Events in der Wintersportsaison greifen das Thema xDrive ebenfalls auf. Die xDrive-Kampagne ist bei allen BMW-Wintersport-Events dabei, wo sich der Autohersteller seit 2010 engagiert, um die Bekanntheit des Allradantriebs zu steigern. Mit "großem Erfolg", so das Unternehmen.    

BMW ist unter anderem Titelsponsor des BMW IBU Weltcup Biathlon sowie des BMW IBSF Weltcup Bob & Skeleton und Hauptsponsor des FIL Weltcup Rennrodeln. Speziell für das Biathlon-Sponsoring ließ BMW neuartige Leuchtbanden entwickeln, die das Produkt xDrive hervorheben. Bei Probefahrten und einem speziellen Parcour können Zuschauer den Allradantrieb testen. In der Wintersportsaison 2016/2017 steht vor allem der Plug-In-Hybrid BMW X5 xDrive40e im Rampenlicht. 


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.