Kanada :
YouTube-Hit: Nike und die frustrierten Eishockey-Fans

Im Streit um den Lock-out in der Eishockey-Profiliga NHL solidarisiert sich Nike mit den frustrierten Fans in Kanada. Die trotzige Botschaft der Anhänger: Wir brauchen euch nicht.

Text: Markus Weber

03. Jan. 2013

Kanada ist das Mutterland des Eishockeys - und nirgendwo sind die Fans wütender als dort über den seit mehr als 100 Tage andauernden Lock-out der amerikanischen Profiliga NHL (National Hockey League). Mittlerweile droht durch den Tarifstreit zwischen Liga und Eishockey-Profis die gesamte diesjährige Saison ins Wasser zu fallen.

Viele Kanadier identifizieren sich über ihren Nationalsport. Der US-Sportartikelhersteller Nike greift den Ärger der Fans nun in einem einminütigen Internet-Werbefilm geschickt auf. "Ihr nehmt uns Kanada weg - und alles was dazugehört", heißt es in dem Film. Die Fans drohen deshalb sogar, nach Russland auszuwandern.

Doch am Ende lautet die trotzige Botschaft: Macht doch, was ihr wollt. Wenn ihr uns die Spielflächen und den Puck wegnehmen wollt, dann spielen wir einfach mit gefrorenen Hackfleisch-Scheiben vom Burger auf den zugefrorenen kanadischen Seen. Von denen gibt es bekanntlich ja genug.

Nicht auszudenken, was hierzulande los wäre, wenn eine komplette Saison der Fußball-Bundesliga ausfallen würde...


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit