Um die Botschaft zu verbreiten, hat Durex noch mehr Promis zusammengetrommelt, die die Kampagne unterstützen: Schauspielerin Thandie Newton, Broadway-Star Javier Muñoz und Comedian, Sängerin und Schauspielerin Phoebe Robinson. Außerdem sind Influencer Tyler Oakley, Sänger, Rapper und Schauspieler Jacob Latimore sowie Schauspieler Christian Navarro Teil des Videos.

Spendenziel: Mehr als 10 Mio. Dollar

Das Durex-Red-Kondom soll für drei Jahre jeweils von November bis Januar in der 10er-Packung für rund 10 Euro erhältlich sein. Pro verkaufter Packung spendet Durex 50 Cent an Global Fund, eine Stiftung unter anderem von Bill und Melinda Gates, und unterstützt damit das Aids-Hilfsprojekt "Keeping Girls in School" in Südafrika. Mindestens sollen es 5 Mio. Dollar werden. Die Stiftung wird den gespendeten Betrag verdoppeln.

Das Programm hat sich zum Ziel gesetzt, die Zahl von HIV-Neuinfektionen und ungewollten Schwangerschaften bei jungen Frauen, unter anderem durch Aufklärungsunterricht in Schulen, langfristig zu reduzieren. Aktuell leben in Südafrika 7,2 Millionen Menschen, die mit dem HI-Virus infiziert sind.

Red ist eine Non-Profit-Organisation, die mit Marken zusammenarbeitet, um mit den Partnerschaften Geld für HIV- und Aids-Hilfsprojekte in Afrika zu finanzieren. Dahinter steckt unter anderem Sänger Bono von U2. Nach eigenen Angaben hat Red bis heute mehr als 500 Mio. Dollar an den Global Fund gespendet.


Autor:

Verena Gründel

ist seit 2017 bei W&V, zuerst als Redakteurin im Marketingressort, jetzt als Mitglied der Chefredaktion. Sie schreibt am liebsten über Food-, Fitness-, Kosmetik- und Digitalthemen - und über spannende Marken- und Transformationsgeschichten. Wenn daneben noch Zeit bleibt, kocht und textet sie für ihren Foodblog und treibt viel Sport. Wenn sie länger frei hat, reist sie mit dem Auto durch die Welt, am liebsten durch Lateinamerika.