Aegis: de Nardis geht - Buhlmann kommt

Der weltweite CEO von Aegis Media, Mainardo de Nardis, verlässt nach nur zwei Jahren das Unternehmen. Wie die Londoner Agenturgruppe heute mitteilte, wird sein Nachfolger zum 2. Juni Jerry Buhlmann, der seit 2003 EMEA-CEO von Aegis ist.

Text: W&V Redaktion

Der weltweite CEO von Aegis Media, Mainardo de Nardis, verlässt nach nur zwei Jahren das Unternehmen. Wie die Londoner Agenturgruppe heute mitteilte, wird sein Nachfolger zum 2. Juni Jerry Buhlmann, der seit 2003 EMEA-CEO von Aegis ist.
Zu den Gründen des nach nur zwei Jahren im Unternehmen überraschenden Abtritts von de Nardis machte Aegis keine Angaben. Dem Branchendienst „Brandrepublic“ zufolge habe er noch keine neue Aufgabe in Aussicht.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.