"The Grand Tour" :
Amazons "Top Gear"-Nachfolger macht in Deutschland Halt

Amazons Autoshow "The Grand Tour" wird auch vor deutschem Publikum gedreht. Tickets für Jeremy Clarkson und Co. verquickt der Onlinehändler mit dem Prime Day.

Text: Petra Schwegler

Amazons Autoshow "The Grand Tour" wird auch vor deutschem Publikum gedreht.
Amazons Autoshow "The Grand Tour" wird auch vor deutschem Publikum gedreht.

"The Grand Tour" wird auch in Deutschland gedreht. Für Amazons "Top Gear"-Nachfolger mit Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May werden als zusätzliche Aktion zum Prime Day am kommenden Dienstag ab sofort Tickets für Aufzeichnung, Anreise und Unterkunft bei der Autoshow verlost. Ort und Termin für den deutschen Drehtermin werden in der Ankündigung vom Donnerstag noch nicht genannt. 

Hintergrund: Die Studioteile der neuen Sendung "The Grand Tour" werden in verschiedenen Städten rund um die Welt in einem Zelt vor Publikum aufgezeichnet. Weitere Orte will Amazon im Laufe des Jahres bekannt gegeben. Bereits im Juni hatte das Unternehmen für seine Streamingplattform die erste Studioaufzeichnung im südafrikanischen Johannesburg angekündigt. Sie findet im Laufe dieses Monats statt. Ab Herbst will Amazon Prime Video mit den drei Briten dann auf Sendung gehen.

Clarkson und seine Kollegen hatten sich nach Ärger mit dem Produktionsteam vom BBC-Klassiker "Top Gear" getrennt. Daraufhin stellte das britische Kultformat ein neues Team zusammen. Doch nach anfänglich schwachen Quoten warf auch Clarksons Nachfolger Chris Evans jetzt das Handtuch. Die neuen Folgen von "Top Gear" sind ab Herbst in Deutschland beim Free-TV-Männersender RTL Nitro zu sehen. 


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.