Die Junggesellen-Kuppelshow wird 2018 fortgesetzt

Obwohl die aktuelle Staffel von "Der Bachelor" bei RTL mit durchschnittlich 3,11 Millionen Zuschauern (9,7 Prozent) nicht eben stark lief, kündigte der Kölner Privatsender eine weitere Staffel für 2018 an. Das Staffelfinale 2016 hatte 3,43 Millionen Zuschauer ab drei Jahren erreicht. Und war ein Erfolg in der Vermarktung: Fast 16 Millionen Euro brutto nahm RTL damit laut Ebiquity 2016 ein. 

Weiter geht auch die weibliche "Bachelor"-Variante: Schon im Sommer 2017 werde es neue Folgen der "Bachelorette" geben.

Das RTL-Format ist darüber hinaus steter Lieferant von Geschichten für die Klatschblätter. So widmet das Bauer-Magazin "Intouch" bereits in seiner heutigen Ausgabe dem gebrochenen Herzen der Zweitplatzierten (Erika) eine Geschichte in "dramatischen Bildern". Das Magazin "OK" will Geheimabsprachen hinter den Kulissen der Show aufgedeckt haben. "Closer", "Gala" und "Bunte" finden für die Sendung online Raum.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.