Bauer Xcel Media :
Bauer gründet Content-Marketing-Agentur Proof

Bauer Xcel Media, die Digitalunit der Bauer Media Group, verstärkt ihr Angebot im derzeit allgemein stark umkämpften Geschäftsfeld Content-Marketing: Die Hamburger gehen dabei aber einen etwas anderen Weg als die Konkurrenz. 

Text: Manuela Pauker

Dirk Wiedenmann (r.) und Markus Hüßmann erläutern im W&V-Interview, was hinter Proof steckt.
Dirk Wiedenmann (r.) und Markus Hüßmann erläutern im W&V-Interview, was hinter Proof steckt.

Bauer Xcel Media, die Digitalunit der Bauer Media Group, verstärkt ihr Angebot im derzeit allgemein stark umkämpften Geschäftsfeld Content-Marketing: Die Hamburger haben die Content-Marketing-Agentur Proof gegründet. Geleitet wird der Bereich von  Markus Hüßmann und Carina Laudage, Director Commercial Content. Die Angebotspalette reicht von Beratung und Projektmanagement, Konzeption und Strategie, Content-Erstellung über Audience-Development, Web-Entwicklung, Setup und Betreuung der relevanten Kanäle bis hin zu Analyse und Optimierung – das volle Programm also.

Proof sei keine Reaktion auf die Content-Marketing-Offensiven von Gruner + Jahr und Burda, die mit ihren Unternehmen Territory und C3 derzeit den Markt aufrollen, betont Dirk Wiedenmann, Geschäftsleiter Bauer Advertising im Interview mit W&V (Ausgabe 28/16): "Wir konkurrieren nicht mit Territory oder C3. Die Basis unseres Erfolgs ist Crossmedialität. Die Bauer Media Group bietet Kunden und Agenturen inhaltliche, maßgeschneiderte Konzepte aus einer Hand, die auf ihre jeweiligen Bedürfnisse ­zugeschnitten sind und einer contentgetriebenen Idee folgen."

Der Digitalbereich spielt dabei eine zentrale Rolle. "Digitales Content-Marketing folgt den Gesetzmäßigkeiten unseres digitalen Kerngeschäfts", so Markus Hüßmann, Managing Director der Bauer Xcel Media Deutschland KG. Also: journalistisches Know-how in Text, Video, Bild sowie Reichweiten- und Audience-Management. "Wie muss ich meine Zielgruppe ansprechen? Wer sind unsere Konsumenten, und welche Bedürfnisse haben sie? All das ist die Basis für Proof. Ich nenne das 'Mind, Body and Soul'", sagt Hüßmann. "Mind" stehe für Kreation, mit Inhalten, Videos und Bildern, die genau zur entsprechenden Marke passen. "Body" bedeute: Welche Maßnahmen bringen dafür Aufmerksamkeit? Und "Soul" stehe letztendlich dafür, wie die Konsumenten mit den Marken zum Interagieren gebracht werden. Beispielsweise durch Social-Media-, Influencer- oder Blogger-Marketing.

Eventuelle Umbauten in der Verlagsstruktur sind mit dem Start von Proof nicht verbunden. Ein Support-Team soll dafür sorgen, dass die Sales-Mannschaften noch besser unterstützt werden.

Das Interview zu Proof mit Wiedenmann und Hüßmann finden Sie in der aktuellen Ausgabe von W&V (28/2016; EVT: 11.7.). Abo?


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde