Personalien :
Bild stellt die Geschäftsführung um

Donata Hopfen bekommt zwei weitere Kollegen in der Geschäftsführung. Online-Marketing und Print-Marketing wechseln unter ein neues Dach.

Text: Anja Janotta

Stefan Betzold steigt in die Geschäftsführung der Bild-Gruppe auf.
Stefan Betzold steigt in die Geschäftsführung der Bild-Gruppe auf.

Die Bild-Geschäftsführung bekommt eine neue Struktur. Unter der Leitung von Donata Hopfen agieren ab dem 1. Februar neue Köpfe. Stefan Betzold wird alleiniger Managing Director für alle Digitalfunktionen der Bild-Gruppe und ist seit dem 1. Januar 2017 zudem weiterer Geschäftsführer der "Bild" neben Donata Hopfen und Ralf Hermanns. Zusätzlich zu seinem bisherigen Verantwortungsbereich, der unter anderem das digitale Produktmanagement, die Vermarktungssteuerung sowie die Weiterentwicklung der Bezahlstrategie von "Bild" umfasst, übernimmt Betzold künftig auch das digitale Marketing sowie von Jan Wachtel die digitale Produktentwicklung und Technik. Jan Wachtel verlässt das Unternehmen zum 30. April auf eigenen Wunsch.

Julia Wehrle, bislang Leiterin Strategisches Business Development, Brand & Growth, wird COO der Bild-Gruppe und verantwortet in dieser Funktion übergreifend für alle Bild-Marken zusätzlich die Bereiche Controlling und Personal.

Die Print-Angebote der Bild-Gruppe verantworten weiterhin bei Frank Mahlberg und Heiko Rudat, beide Managing Director Bild Print, sowie Carolin Hulshoff Pol, Managing Director Bild am Sonntag. Frank Mahlberg verantwortet außerdem die neu eingeführte tägliche "Fussball Bild" und führt die Geschäfte bei B.Z. Ullstein. Carolin Hulshoff Pol verantwortet künftig zusätzlich zur Vertriebsleitung auch das Marketing aller Print-Angebote.

Eduard Gerlof bisher Director Marketing Bild-Gruppe, verlässt das Unternehmen zum 30. Juni auf eigenen Wunsch. Die Bereiche für Online-Marketing und Print-Marketing werden in die Digital- und Printbereiche der Bild-Gruppe überführt.


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.