Foodmagazin :
Burda startet Zeitschrift für Low-Carb-Fans

Der Titel Einfach Low Carb gibt ab Januar Rezepttipps für Ernährungsbewusste, die auf ihren Kohlenhydrat-Konsum achten wollen.

Text: Manuela Pauker

Burda erweitert sein Food-Segment.
Burda erweitert sein Food-Segment.

Low Carb gilt bei Ernährungsbewussten als Geheimtipp für eine schlanke Figur. Für sie gibt es demnächst ein neues Magazin, das kohlenhydrat-reduzierte Ernährung in den Mittelpunkt stellt: BurdaHome startet am 18. Januar das Cookazine Einfach Low Carb. Der Titel erscheint mit einem Umfang von rund 100 Seiten.

Inhaltlich erwarten die Leser in der Erstausgabe unter anderem Rezepte für diverse Frühstücksvarianten, Deftiges zum Sattessen am Mittag sowie leichte Abendessen. Für Sportler gibt es Tipps für Shakes und Drinks nach dem Training sowie "Carb Classics" wie Lizza, Zoodels & Co.

Ernährung mit Fitness-Aspekten

Die Fitness-Komponente wird ebenfalls berücksichtigt: Es gibt unter anderem einen Abnehmplan für drei, fünf oder zehn Kilo in zwei Wochen. Plus einer Anleitung zum Ganzkörpertraining ohne Geräte  - mit Übungen für zu Hause, für Profis und Anfänger.

Einfach Low Carb, das von Chefredakteurin Anke Krohmer und ihrem Team entwickelt wurde, kommt künftig viermal jährlich zum Copy-Preis von 4,90 Euro an den Kiosk. Die Druckauflage liegt zum Start bei rund 80.000 Exemplaren. Alle relevanten Food-Inhalte sind auch digital erhältlich, unter anderem über die Plattform DasKochrezept.de.


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde