Klick-Tipp :
Darf ich bitten? Wie Talkshow-Moderator Colbert mit Absagen umgeht

Es ist ein Sommerhit, zu dem man einfach mitwippen muss: "Get Lucky" von Daft Punk. Da kann man die schon mal in eine Sendung einladen. Aber: Was tun, wenn die dann absagen?

Text: Susanne Herrmann

- 6 Kommentare

Es ist ein Sommerhit, zu dem man einfach mitwippen muss: "Get Lucky" von Daft Punk. Da kann man die schon mal in eine Sendung einladen. Aber: Was tun, wenn die dann absagen? Stephen Colbert, Moderator und Komiker, hat das folgendermaßen gelöst - mit einem Tänzchen.

Mitreißend! Coole Tanzmusik, ein Haufen Promis und ein Moderator, der keine Angst hat, sich zu blamieren: Das hat definitiv das Zeug zum Viral-Hit. Auf Colberts Tanzkarte stehen übrigens Fernseharzt Hugh Laurie ("Dr. House"), Serien-Drogenbaron Bryan Cranston ("Breaking Bad"), die Hollywood-Stars Matt Damon und Jeff Bridges, die US-TV-Größen Jimmy Fallon, Jon Stewart und Charlie Rose. Den Sicherheitsdienst ruft Politik-Legende Henry Kissinger.

Hier gibt's den Film.

Daft Punk aus Frankreich war für Colberts Konzertreihe "Colbchella" eingeplant (Colbert: "the anti-establishment, convention-destroying rock and roll ethos brought to you by Hyundai"), mussten aber aufgrund einer Exklusivvereinbarung mit MTV kurzfristig absagen, berichtet der Independent


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.



6 Kommentare

Kommentieren

Anonymous User 9. August 2013

@Berni: Danke für den Hinweis und den Link. Wir haben das Video erneut eingebaut.
Ein Hinweis noch zum Ton: Bitte nicht immer gleich Blödheit unterstellen. Bedenken Sie bitte, dass die Plattform, zu der wir verlinken, manchmal einen Tag später Inhalte sperrt oder entfernt. Darauf haben wir keinen Einfluss.

Anonymous User 9. August 2013

Ok. War eigentlich sauer auf den beknackten Artikel hier, und die unfähigkeit das Video einzubetten. Aber ich hab das Video gefunden, und es ist zuuuu gut als dass es die Leute hier nicht zu sehen bekommen.

http://www.colbertnation.com/the-colbert-report-videos/428372/august-06-2013/stephest-colbchella--013---daft-punk-d

Hammer.

Anonymous User 9. August 2013

Cool. "Dieses Video ist nicht mehr verfügbar, da es gelöscht wurde."
Na dann sag ich mal: Danke für nichts!

Anonymous User 9. August 2013

Größer, souveräner und kreativer, als 99% der Werbung des letzten Jahren. Inklusive Cannes.

Anonymous User 8. August 2013

@rizzo: thx, you're abolutely right. corrected.

Anonymous User 8. August 2013

It's JON Stewart. No "h".

Diskutieren Sie mit