Das Redesign des "Vice Magazine" ist die erste Überarbeitung des Titels überhaupt. Weltweit hält das kostenlose Blatt eine stabile Printauflage von 1,2 Millionen Exemplaren und wird in 25 Ländern in 18 verschiedene Sprachen publiziert. In Deutschland wurde Vice 2005 mit fünf Mitarbeitern als eines der ersten Ableger nach USA und Großbritannien mit Benjamin Ruth als Herausgeber erstmals in deutscher Sprache veröffentlicht.

Die Auflage von 100.000 ist bis heute konstant geblieben. Das "Vice Magazine" erscheint zwölf Mal jährlich und wird nach wie vor in ausgewählten Fashion Stores, Buchläden und Galerien ausgelegt.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.