Aktuelle Staffel GNTM :
Das sind die Top-Werbespender bei Germany's Next Topmodel

L'Oréal, Procter & Gamble und Ferrero haben in diesem Jahr bislang am meisten Werbegelder im Umfeld der ProSieben-Casting Show ausgegeben. Beworben werden zum Teil überraschende Produkte.

Text: Manuela Pauker

- keine Kommentare

Halbzeit-Bilanz bei GNTM
Halbzeit-Bilanz bei GNTM

Wenn L’Oréal-Schminkexperte Boris Entrup sein Schminkköfferchen aufklappt, ist es mal wieder soweit: Bei Germany’s Next Topmodel (GNTM) wird eine der Kandidatinnen aufgehübscht. Mittlerweile schon so etwas wie eine Tradition bei der Casting-Show, von der ProSieben seit Februar die zwölfte Staffel ausstrahlt. Der Kosmetikkonzern hat sich die Präsenz bei Heidi Klum und ihren "Meeedchen" auch in diesem Jahr schon wieder einiges kosten lassen, so eine aktuelle Zwischenbilanz des Media-Monitoring- und Analyse-Unternehmens XAD Service: Die Auswertung der ersten acht Folgen ergab, dass L’Oréal mit einem Brutto-Media-Volumen von 4,9 Mio. Euro bislang größter der Top-Spender ist. Dahinter folgen Procter & Gamble mit 2,4 Mio. Euro und Ferrero mit 1,3 Mio. Euro. Insgesamt hat ProSieben mit seinen Topmodels in der aktuellen Staffel bislang 31,1 Mio. Euro eingenommen.

Auch bei der Anzahl der Ausstrahlungen von Werbung liegt L’Oréal vorn. 81 Mal wurden insgesamt 28 Produkte des Hauses präsentiert. Schminkmeister Entrup, seit der zweiten Staffel dabei, war am häufigsten zu sehen: Er stylte die Kandidatinnen mit Produkten der Marke Maybelline New York bisher sechs Mal. P&G bringt es mit 14 Produkten auf insgesamt 54 Ausstrahlungen. Am häufigsten kam hier bisher der Weichspüler der Marke Lenor zum Einsatz – nämlich 11 Mal. Süßwarenhersteller Ferrero war 28 Mal zu sehen.  Größtenteils mit modeltauglich anmutenden Naschereien:  Joghurtschnitte, Kinder Pingui, Duplo White. Bei der Häufigkeit der Ausstrahlungen liegen aber noch zwei andere Spender vor Ferrero: Opel Adam (Brutto-Media-Volumen: 1,1 Mio. Euro) war 50 Mal zu sehen, der zur Otto-Gruppe gehörende Online-Fashion-Anbieter About You (1 Mio. Euro) 36 Mal.

Unter dem Strich haben in diesem Jahr bisher 157 Unternehmen im Umfeld von GNTM Werbung geschaltet und dabei für den 30-Sekünder zwischen 52.200 und 87.390 Euro ausgegeben – mögliche Rabatte hat XAD dabei allerdings nicht berücksichtigt.  Die 31,2 Mio. Euro kamen bei 704 Ausstrahlungen in 43 Werbepausen zusammen. Eine Folge dauert jeweils 135 Minuten, davon sind 26,5 Minuten Werbung – sendereigene Promotion davon aber ausgenommen.


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit