Heftlaunch mit Event-Beiboot :
Das Zeit Magazin wird Frankfurter

Nach Hamburg und München bekommt Frankfurt ein Zeit Magazin - eine hessische Lokalausgabe des Zeit-Supplements. Start ist Ende Mai.

Text: Petra Schwegler

Zeit-Magazin-Chefredakteur Christoph Amend verbindet Persönliches mit Frankfurt.
Zeit-Magazin-Chefredakteur Christoph Amend verbindet Persönliches mit Frankfurt.

Die 2016 gelaunchte Hamburger Lokalausgabe des Zeit Magazins, dem im Frühjahr 2017 die Münchner Variante folgte, macht dem Hamburger Zeit Verlag offenbar große Freude. So groß, dass nun in Frankfurt die dritte Lokalausgabe des Zeit-Supplements starten wird. Wie es in einer Ankündigung vom Mittwoch heißt, bringt die Verlagsgruppe am 30. Mai erstmals das Zeit Magazin Frankfurt heraus. Verantwortlicher Redakteur des Heftes wird Zeit-Magazin-Redakteur Sascha Chaimowicz.

Es liegt mit einer Gesamtauflage von 70.000 Exemplaren dem regulären Zeit Magazin in der Metropolregion Frankfurt bei. Kolumnen wie die "Deutschlandkarte" und "Heiter bis glücklich" sind darin auf den Standort Frankfurt zugeschnitten.

Die Redaktion setzt auf Themen und Persönlichkeiten aus der Main-Region - ebenso wie Kolumnist Harald Martenstein. Verantwortlicher Redakteur des Heftes wird Zeit-Magazin-Redakteur Sascha Chaimowicz, der bereits das Münchner Blatt als redaktioneller Leiter verantwortet.

Was in Frankfurt anders wird

Zeit-Magazin-Chefredakteur Christoph Amend liegt diese dritte Lokalausgabe besonders am Herzen. Er betont: "Mit dem Zeit Magazin Frankfurt kehren viele in unserer Redaktion zu ihren Wurzeln zurück, die wie ich aus Hessen kommen, meine Mutter lebt seit über dreißig Jahren in der Stadt. Als wir Frankfurt vor einigen Jahren eine Titelgeschichte gewidmet haben, bekamen wir bereits ein überwältigendes Feedback. Das hat uns ermutigt, jetzt ein eigenes Heft zu machen."

Neu ist bei diesem Magazinlaunch: Das Zeit Magazin Frankfurt wird  um eine eigene Konferenz ergänzt. Am 7. Juni sollen sich bei "Zeit für deine Stadt" in Frankfurt Persönlichkeiten aus Politik und Kultur mit engagierten Bürgern treffen, um gemeinsam Konzepte und Ideen für das künftige Zusammenleben in der Stadt zu entwickeln. Und am Vorabend der Konferenz wird das neue Heft mit einer Party im Yachtklub Frankfurt gefeiert.

Ob das Zeit Magazin Frankfurt wie die Hamburger und Münchner Ausgabe ebenfalls zweimal jährlich erscheinen wird, dürfte sich nach dem Start am Main ergeben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.