Hinzu kommen Deezer Premium-Abos im Joiz-Marktplatz und ein Deezer-Joiz-Radio auf joiz.de sowie die Verknüpfung mit Red-Button-Aktionen via Second Screen, um in Live-Sendungen durch unmittelbares Klicken des Red Buttons auf joiz.de oder in der joiz-App ein Premium-Abo von Deezer gewinnen zu können. Deezer wiederum integriert Joiz mit einem Joiz Music Channel in die Deezer-App. Trailer, umfangreiche Social-Media- und Newsletter-Integrationen runden die Zusammenarbeit ab. Kooperationen im Medienbereich ist Spotify übrigens eher im Radiomarkt eingegangen.

Joiz-Chef Carsten Kollmus betont: "Musikstreaming ist in der täglichen Mediennutzung der Jugendlichen heute ein fester Bestandteil. Durch die umfangreiche Kooperation mit Deezer bieten wir unseren Zuschauern einen weiteren attraktiven Premium-Service mit einem starken Partner an unserer Seite." Und Michael Krause, Geschäftsführer Deezer GSA, fügt hinzu: "Joiz hat eine starke musikalische DNA und außerdem ein extrem involviertes, musikaffines Publikum. Damit sind sie für uns genau der richtige Partner für diese strategische Partnerschaft."

Wie witzig Deezer in der Werbung auf sich aufmerksam macht, sehen Sie hier.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.


403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!