Designtitel "Slanted" weitet Vertrieb aus

Das Typografie- und Designmagazins "Slanted" ist künftig auch bundesweit im Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel erhältlich. Bislang war der mehrfach ausgezeichnete Titel auschließlich in internationalen Buchhandlungen mit Design- und Kunstschwerpunkt käuflich.

Text: Julia Kloft

- keine Kommentare

Die Karlsruher Agentur Magma Brand Design weitet den Vertrieb ihres Typografie- und Designmagazins "Slanted" aus. Von Ausgabe 11 an (EVT: 27. August) ist die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift bundesweit im Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel erhältlich. "Slanted"war bislang auschließlich in internationalen Buchhandlungen mit Design- und Kunstschwerpunkt zu haben.

Heftstruktur und Layout sind zur Heft 11 ebenfalls überarbeitet worden. Die Beschreibung der Veränderung steht für sich: Wie es in der Mitteilung heißt, präsentiert sich "Slanted" künftig "aufgelockert und assoziativer", die Rubrizierung sei "zugunsten einer offenen Konfrontation von Arbeiten und Positionen aufgebrochen worden, ohne auf Orientierung zu verzichten".Das Heft soll eine „Feier des Visuellen" bieten, ein anregendes „Beziehungsgeflecht, das nicht unter das Diktat der Funktion fällt“, so der Verlag.

Das Magazin ist 2005 aus dem Weblog und Designportal www.slanted.de hervorgegangen. Seitdem hat es mehrere Preisen erhalten, darunter den European Design Award 2008 und die Lead Awards 2007/2008. "Slanted" berichtet auf deutsch und englisch über Typografie, Gestaltung, Illustration und Fotografie. Die Ausgaben sind monothematisch ausgerichtet, widmen sich also jeweils ausführlich einem typografischen Thema. Das 148-seitige Heft kostet zwölf Euro und hat eine Auflage von 10.000 Exemplaren. Eine Anzeigenseite (1/1 4c) kostet 4.300 Euro.Den Vertrieb betreut der Meckenheimer IPS Pressevertrieb.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit