Und RTL kickt weiter, schleißlich haben sich die Kölner bis Oktober 2017 die exklusiven TV-Rechte an den Qualifikationsspielen der Nationalmannschaft für die WM 2018 in Russland gesichert. Auch darf der private Fernsehsender zwischen 2018 und 2022 insgesamt 28 Spiele der DFB-Elf übertragen. Die Kölner sicherten sich im Sommer zwei umfangreiche Rechtepakete mit Qualifikationspartien für Welt- und Europameisterschaften sowie Testspielen der DFB-Auswahl. Das Senderteam sprach beim Deal von einem "überragenden strategischen Produkt im Fernsehbereich". Die Rechnung geht auf.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.