Doppelspitze für "auto motor und sport": Ralph Alex und Jens Katemann übernehmen die Chefredaktion

Bernd Ostmann wird Herausgeber der Zeitschrift "auto motor und sport". Den Posten als Chefredakteur gibt er an seine Kollegen Ralph Alex und Jens Katemann ab.

Text: Katharina Hannen

21. Aug. 2012

Generationswechsel bei der Motor Presse Stuttgart: Ralph Alex und Jens Katemann werden die neuen Chefredakteure von "auto motor und sport". Am 1. September tritt das Duo die Stelle an, die derzeit noch Bernd Ostmann innehat. Für den scheidenden Chefredakteur wurde eine neue Position als Herausgeber und Markenbotschafter der Zeitschrift geschaffen. Seine Nachfolger verantworten zusätzlich die redaktionelle Gesamtleitung sämtlicher Automobil-Titel.

Die neuen Chefredakteure sind schon seit Langem mit dem Blatt verbunden und können auf große Erfahrungen in der Automobilbranche zurückgreifen. Alex arbeitete 1990 zunächst als Redakteur im Ressort Magazin. Es folgten Anstellungen in anderen Redaktionen - unter anderem bei der "Auto Zeitung" - bevor er 2006 als stellvertretender Chefredakteur zu "auto motor und sport" zurückkam. Katemann begann seine Laufbahn an der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten und schreibt seit 2003 für "auto motor und sport". 2006 trat er den Posten des Ressortleiter Magazin & Service an, drei Jahre später wurde er Chefredakteur von "Auto Straßenverkehr", ebenfalls eine Fachzeitschrift der "Motor Presse Stuttgart"


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit