Auch die Technik wurde kräftig aufgestockt. So macht es das Eurosport Cube-Studio möglich, Augmented Reality (AR) und erweiterte Dateninfos in einer interaktiven Umgebung zu kombinieren. Zum Einsatz kommt AR unter anderem in der Reihe "Sport Explainers", die spezifische Aspekte der verschiedenen Sportarten erklärt.

Die Berichterstattung läuft jetzt an

Einen Vorgeschmack auf die Spiele liefert Eurosport am 1. November, der thematisch komplett Olympia gewidmet ist. Als neues Format startet außerdem "Destination PyeongChang": Die Reihe liefert bis zum Beginn der Spiele jedes Wochenende News und Einblicke aus dem Wintersportbereich. Auch der Trailer zum Countdown ist bereits fertig:

Die Aufsplitterung der TV-Rechte und die Ausstrahlung über verschiedene Plattformen, die sich bei den Olympische Winterspielen zeigt, wird auch andere Bereiche und Sportarten erfassen, glaubt man bei Discovery. So erwartet Peter Hutton, CEO der Eurosport-Gruppe, noch mehr verschiedene Anbieter für die TV-Übertragung von Fußball-Bundesliga-Spielen: "Es wird in den nächsten Jahren noch komplizierter für die Fans in Deutschland. Diese Aufsplitterung geht in ganz Europa voran", so Hutton gegenüber Bild. Eurosport-Geschäftsführerin Susanne Aigner-Drews hat nichts dagegen: "Wir treiben diese Veränderung auch voran."


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde