Fernsehen 2.0: Roland Suso Richter dreht interaktives Abenteuerspiel

Roland Suso Richter startet erstes Hybrid-Projekt mit seiner neuen Produktionsfirma 7Mindfiction: Der Filmregisseur will 2013 ein interaktives Abenteuerspiel drehen - ein Hybrid aus Film und Game.

Text: Katrin Otto

- keine Kommentare

Die Weichen für das erste interaktive Projekt aus der neuen Produktionsschmiede7Mindfiction von Regisseur und Filmproduzent Roland Suso Richter sind gestellt. Der FilmFernsehFonds Bayern fördert das Konzept zu dem Hybrid aus Film und Game mit 20.000 Euro. „Wir werden dieses Jahr an dem Konzept und der Finanzierung arbeiten, Anfang nächsten Jahres ist Drehbeginn", sagt Richter.

„Taddeos Welt" ist ein interaktives Abenteuerspiel für Kinder, das auf der Grundlage eines real gedrehten Films mit echten Schauspielern basiert. Der Zuschauer bestimmt selbst den Verlauf der Handlung. In jeder Szene kann er aus vier Möglichkeiten auswählen, wie die Geschichte weitergehen soll. 7Mindfiction hat dazu eigens eine Software entwickelt, die es ermöglicht, in Echtzeit zu spielen und Entscheidungen für die Filmfiguren zu treffen. Richter, bekannt für Filme wie „Mogadischu" oder „Dschungelkind", inszeniert den Film für das Spiel. Der Regisseur hat im Sommer 2011 mit den Webdesignern Alexander Litschka und Christoph Mann die Produktionsfirma 7Mindfiction gegründet, um Erzählformen aus dem Fernsehen mit Videospielen zu kombinieren.


Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit