"Focus“-Gründer Helmut Markwort wird Musical-Star

Der Journalist Helmut Markwort wird vom 6. Juli an als Oberst Pickering in "My Fair Lady“ auf der Freilichtbühne Altusried im Allgäu stehen.

Er hat Gefallen an der Bühne gefunden: "Focus“-Herausgeber Helmut Markwort geht jetzt unter die Musical-Darsteller. Der 75-Jährige wird vom 6. Juli an als Oberst Pickering in "My Fair Lady“ auf der Freilichtbühne Altusried im Allgäu stehen. "Er hat sich perfekt vorbereitet“, sagt seine Lebensgefährtin, "Bunte“-Chefredakteurin Patricia Riekel bei der Präsentation am Dienstag in München der Nachrichtenagentur "dpa“. Sie fügt augenzwinkernd hinzu: "Leidgeprüft kann ich sagen, dass er die Rolle beherrscht.“ Markwort selbst ist aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend gewesen. Neben Markwort wird auch Schlager-Star Tony Marshall auf der Bühne stehen - als Alfred Doolittle. Die Erstbesetzung der Eliza in Altusried ist Karoline Goebel.

Markwort, der vor 19 Jahren das Burda-Nachrichtenmagazin "Focus“ gegründet und bis vor zwei Jahren als Chefredakteur begleitet hat, ist fast schon ein alter Hase auf der Bühne – gilt doch seit Jahren das Theaterspiel als liebstes Hobby des Medienmanagers. Im Volkstheater Frankfurt hat er vor zwei Jahren im "Hessischen Jedermann" mitgewirkt und dabei den Tod gespielt. Im löchrigen schwarzen Mantel und im breitkrempigen Hut wirkte Markwort er an der Seite von Ralf Bauer und Alexandra Seefisch.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit