Letzte Staffel verzögert sich :
"Game of Thrones" endet erst 2019

Auf die allerletzten 6 Folgen von "Game of Thrones" müssen Fans länger warten als gedacht. HBO zögert das Ende von Westeros hinaus. 

Text: W&V Redaktion

"Game of Thrones" zögert sich hinaus ....
"Game of Thrones" zögert sich hinaus ....

Fans der HBO-Serie "Game of Thrones"  müssen sich gedulden: Die achte und letzte Staffel des Fantasy-Dramas wird erst im Jahr 2019 auf Sendung gehen. Der Time-Warner-Kabelsender nannte in der Ankündigung keinen genauen Starttermin für die geplanten sechs Folgen. Laut der knappen Mitteilung sind David Benioff, Daniel Brett Weiss, David Nutter und Miguel Sapochnik als Regisseure an Bord.

Das mehrfach ausgezeichnete Fantasy-Drama war im vergangenen Sommer in die siebte Staffel gestartet. Fans hatten zunächst gehofft, dass die finale Staffel der Kultserie 2018 erscheint. Die Produktion der finalen sechs Episoden hat dem US-Branchenblatt Hollywood Reporter zufolge im Oktober begonnen. Demnach sollen die Dreharbeiten bis zum kommenden August dauern.

Die aufwendige TV-Produktion basiert auf den Romanen von US-Autor George R. R. Martin. In der dem Mittelalter angelehnten Serienwelt kämpfen mehrere Familienstämme um den Eisernen Thron des Kontinents Westeros.

Wer sich bis dahin Nachschub besorgen will: In Großbritannien bringt die Post gerade "Game of Thrones" -Sondermarken in Umlauf. 

W&V Online/dpa


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.