Wie Sky für "Game of Thrones" wirbt

So kündigt Sky ab sofort auf den Bildschirmen von Infoscreen sowie mit Radiospots auf zahlreichen Sendern einen rapiden Temperatursturz an. Dabei wird auf vor dem Wintereinbruch ab Montag den 17. Juli gewarnt. Zum Schutz vor Minusgraden, Blitzeis und des Kältetods wird empfohlen, dringend zuhause zu bleiben. Am Ende wird die Wetterwarnung jeweils aufgelöst und macht auf den Start der neuen Staffel "Game of Thrones" auf Sky Atlantic HD, Sky Go, Sky On Demand und Sky Ticket aufmerksam.

Für die Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen hat sich Sky bekannte Unterstützer geholt: Der aus der Serie bekannte deutsche Schauspieler Tom Wlaschiha sowie mehrere prominente Youtuber werden ab Samstag in einem ganz besonderen "Game of Thrones"-Clip zu sehen sein.

Kampagnenidee und Konzeption der #GoT-Werbung stammen von Serviceplan Campaign X München. Die Produktion liegt bei BDA Creative und intern bei Sky Creative Service. Mediaagenturen sind Mindshare Frankfurt und Mediacom. Social Media verantworten Sky Creative Service, die Richtig Cool GmbH und die Buzz Bird GmbH.

Was sonst noch wissenswert ist ...

Vom kommenden Montag an zeigt der Pay-TV-Sender Sky Atlantic HD die neuen Folgen, einen Tag nach der Erstausstrahlung in den USA. HBO trommelt zwar mächtig und gekonnt für die Serie (dieses Mal reiten beispielsweise weiße Wanderer durch London), versucht aber auch alles, damit vor der Ausstrahlung keine Inhalte bekannt werden. Bei Außenaufnahmen im nordirischen Belfast mussten Schauspieler laut Jon-Schnee-Darsteller Kit Harrington sogar "Fake"-Szenen spielen, die gar nicht im Drehbuch standen, um die Paparazzi zu täuschen.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.