RTL II :
Glööckler bekommt eigenes RTL II-Format

Harald Glööckler macht weiter Wirbel für RTL II: Er darf dort ein eigenes Format betreuen. Natürlich geht es dabei um Mode.

Text: W&V Redaktion

Harald Glööckler hat für das neue Format seinen Jury-Platz bei "Curvy Supermodel" aufgegeben.
Harald Glööckler hat für das neue Format seinen Jury-Platz bei "Curvy Supermodel" aufgegeben.

Der Mode-Designer Harald Glööckler und der Münchner Privatsender RTL II planen eine neue Mode-Show. Unter dem Titel "Harald Glööckler - Der Prinzessinnenmacher" ist ein "Umstyling"-Format mit weiblichen Teilnehmern vorgesehen. Ein RTL-II-Sprecher bestätigte dpa das Vorhaben.

Für die Arbeit an der Sendung hatte Glööckler seine Juroren-Funktion bei der RTL-II-Show "Curvy Supermodel" nach der ersten Staffel aufgegeben. Über den Starttermin und weitere Details zu dem neuen Format, in dem die Kandidatinnen ein Neues Äußeres bekommen, wollte sich RTL II nicht äußern.

Ebefalls ist noch nicht bekannt, wer Glööckler bei "Curvy Supermodell ersetzen wird. In der ersten Staffel im Herbst 2016 saß er neben Motsi Mabuse, Angelina Kirsch und Ted Linow in der Jury, die aus lauter fülligen Damen die schönste kürte. Am Ende gewann Céline Denefleh. (dpa/red)


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.