Grünes Licht vom Kartellamt: Bauer darf "Cosmo“ kaufen

Das Bundeskartellamt stimmt dem Super-Deal zu - und die MVG-Titel "Cosmopolitan", "Joy" und "Shape" kommen künftig aus dem Hause Bauer.

Text: Petra Schwegler

12. Jun. 2012

Die bisherigen MVG-Titel "Cosmopolitan", "Joy" und "Shape" kommen künftig aus dem Hause Bauer. Der Übernahme der Zeitschriften durch die Bauer Media Group hat das Bundeskartellamt jetzt zugestimmt.

Das teilen Bauer und die deutsche Marquard-Medien-Tochter MVG Medien Verlagsgesellschaft mbH & Co. mit. Der Deal umfasst 100 Prozent der im Schweizer Zug ansässigen German Premium Magazines AG sowie 100 Prozent der in München ansässigen MVG Medien.

Es gab schon länger Gerüchte darum, dass sich Verleger Marquard - bald 67 Jahre alt - aus Deutschland zurückziehen will. Nun hat er ernst gemacht. Bauer übernimmt den Geschäftsbetrieb der deutschsprachigen Zeitschriftentitel sowie die dazugehörigen Online-Aktivitäten. In der Branche wird spekuliert, dass Bauer um die 80 bis 100 Millionen Euro für den Deal hingeblättert haben soll.

Das MVG-Team soll weiterhin von München aus unter der Leitung von Waltraut von Mengden arbeiten. Sie betont jetzt: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der Bauer Media Group. Unser gemeinsames Ziel ist es, die Erfolgsstory von ‚Cosmopolitan‘, ‚Joy‘ und ‚Shape‘ mit einem starken Partner an unserer Seite fortzuschreiben.“Andreas Schoo, Geschäftsleiter Bauer Media Group, spricht von einer Ergänzung des Bauer-Portfolios „um starke Premium-Marken mit großem Entwicklungspotential“.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit