"Handelsblatt" gründet Redaktion für digitale Ausgabe

Das "Handelsblatt" rüstet für sein "ehrgeizigstes Vorhaben" auf: Es gibt erste Personaleinstellungen für die geplante App "Handelsblatt Live - die digitale Tageszeitung".

Text: Katrin Otto

12. Jul. 2012

Das "Handelsblatt" holt sich Verstärkung für die geplante App "Handelsblatt Live". Die "Spiegel"-Redakteurin Katrin Elger und Thorsten Giersch von "Handelsblatt" Online werden künftig die neue Redaktion für die digitale Ausgabe der Wirtschaftszeitung leiten. Sie verantworten die Umsetzung des redaktionellen Konzepts und die Organisation der Produktionsabläufe. Die "Handelsblatt"-App soll im vierten Quartal 2012 als Früh-, Mittags-und Abendausgabe erscheinen.

Alles in allem soll ein 15-köpfiges Team aus klassischen Print-Redakteuren, Content-Managern und Grafikern für die App im Einsatz sein. "Das ist für Verlag und Redaktion das ehrgeizigste Vorhaben in diesem Jahr", sagt Gabor Steingart, "Handelsblatt"-Chefredakteur. Die gesamte Redaktion würde für das Produkt arbeiten. Die neu geschaffenen Positionen sollen intern und extern besetzt werden.


Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit