Verlagsgruppe Handelsblatt :
IQ Media: Martin Fischer wird neuer Geschäftsführer

Martin Fischer wechselt von der Mediengruppe Klambt zu IQ Media. Ab Juli übernimmt er die Gesamtverantwortung für den Bereich der Printvermarktung.

Text: Katharina Hannen

Ab Juli unterstützt Martin Fischer die Geschäftsführung der IQ Media Marketing GmbH. Er soll die Gesamtverantwortung für den Bereich der Printvermarktung übernehmen. Erst vor einigen Tagen gab die Verlagsgruppe Handelsblatt die Trennung von Marianne Dölz, der ehemaligen Geschäftsführerin der Vermarktungstochter, bekannt.

Fischer kümmert sich insbesondere um die Leitung des Anzeigengeschäfts von Titeln wie "Handelsblatt", "Wirtschaftswoche", "Die Zeit", "Der Tagesspiegel", "VDI Nachrichten", "Mare", "Weltkunst", "Spotlight", "Spektrum der Wissenschaft" sowie weiterer Medienmarken. Des Weiteren verantwortet er den Ausbau der Cross-Media-Aktivitäten und soll das Geschäft mit Firmenkunden verstärken - dabei soll vor allem die Vermarktung des Mittelstandes im Fokus stehen.

Fischer, seit 2009 Geschäftsführer Anzeigen der Mediengruppe Klambt, berichtet wie die beiden weiteren Geschäftsführer von IQ Media Franjo Martinovic (TV-Vermarktung) und Christian Herp (Online-Vermarktung) an Gabor Steingart, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Handelsblatt.

Bisher war Fischer unter anderem als Anzeigenleiter bei der Motorpresse Stuttgart sowie im Anzeigenverkauf des Burda-Verlags tätig. Von 1990 bis 2004 arbeitete er für die Verlagsgruppe Milchstraße und war in dieser Zeit etwa an der Einführung der Titel "TV-Spielfilm", "Amica", "Fit for Fun" und "Tomorrow" beteiligt.