Auftritt bei Late Night with Seth Meyers :
Jan Böhmermann punktet im US-TV mit Trump-Witzen

Als erster deutscher Satiriker trat Jan Böhmermann Montagnacht in der US-Fernsehshow "Late Night with Seth Meyers" auf. Mit Witzen über deutsche Humorlosigkeit und Donald Trump kam er beim Publikum gut an

Text: Verena Gründel

Jan Böhmermann erfüllte sich einen Kindheitstraum: Seine "Fuck"-Flüche in der US-Fernsehshow "Late Night with Seth Meyers" wurden zensiert.
Jan Böhmermann erfüllte sich einen Kindheitstraum: Seine "Fuck"-Flüche in der US-Fernsehshow "Late Night with Seth Meyers" wurden zensiert.

Jan Böhmermann nutzte seinen Auftritt in der TV-Show Late Night with Seth Meyers, um im Schlagabtausch mit dem Moderator ordentlich gegen Donald Trump auszuteilen. Zum Beispiel wollte Seth Meyer von Böhmermann wissen, was denn die Deutschen über Trump dächten. Da müsse er vorsichtig sein, antwortete er. Trump könne schließlich mit dem nächsten Tweet einen Weltkrieg starten.

Auch der Besuch von Angela Merkel war Thema in der NBC-Sendung. Was die Deutschen davon gehalten hätten, dass Trump ihr den Handschlag verweigert hatte, wollte der Moderator wissen. Für seine Antwort erntete Böhmermann viele Lacher im Publikum: "Die Medien haben sich vorher gefragt: 'Oh Gott. Wird er sie an die Pussy fassen?' Am Ende waren wir überrascht, dass er nicht mal ihre Hand genommen hat."

Aber auch die Deutschen bekamen gemäß gängigen Klischees ihr Fett weg: "Comedy wurde in Deutschland erst vor zwei Jahren per Referendum legalisiert. Es war ein knappes Ergebnis", scherzte Böhmermann. Ironie sei noch immer illegal. Der Gastgeber, der ebenfalls als Trump-kritisch bekannt ist, entgegnete: "Hier ist es präsidial." 

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ganz nebenbei hat sich Böhmermann in dem nur knapp sechs Minuten dauernden Auftritt nach eigenen Angaben einen Kindheitstraum erfüllt. Denn gleich mehrere "Fuck"-Flüche, einmal "Pussy", nicht aber "Hitler", zensierten die Produzenten der Show mit dem typischen 'Beep'. 

Der Auftritt bei Seth Meyers war Teil von Jan Böhmermanns USA-Tour, zu der auch ein 30-minütiges Videointerview der Zeitung New York Times gehörte. Eine Zusammenfassung seiner Reise will er am Donnerstag in seiner Sendung Neo Magazin Royale auf ZDF Neo zeigen.

Facebook-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Facebook angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jan Böhmermann, der im Februar dieses Jahres zum ADC-Ehrenmitglied gekürt wurde, hatte bereits 2016 eine US-Late-Night-Show besuchen wollen. Den Auftritt sagte er aber wegen der Affäre um das Schmähgedicht auf den türkischen Präsidenten Erdogan ab. W&V Online/dpa 


Autor:

Verena Gründel

ist seit April 2017 für das Marketingressort der W&V tätig. Davor schrieb sie für iBusiness über Digitalthemen. Nach Feierabend kocht und textet sie für ihren Foodblog – und gleicht das viele Essen mit ebenso viel Sport aus. Wenn sie länger frei hat, reist sie am liebsten mit dem Auto durch Lateinamerika, von Mexiko bis an die Südspitze Argentiniens.