Print goes Social Media :
Joy bringt erstmals eine Instagram-Ausgabe heraus

Das Bauer-Magazin hat die aktuelle Ausgabe mit 26 Social-Media-Stars produziert - darunter bekannte Namen wie Stefanie Giesinger, Farina Opoku und Sofia Tsakiridou.

Text: Manuela Pauker

Joy spricht verstärkt die Instagram-begeisterten Millennials an.
Joy spricht verstärkt die Instagram-begeisterten Millennials an.

Die Bauer Media Group setzt bei ihren Frauentiteln zunehmend auf Social Media: Nach diversen Aktionen mit Bravo, Cosmopolitan und Shape erscheint am 5. Januar erstmals eine Instagram-Ausgabe der Zeitschrift Joy. Dafür arbeitete die Redaktion rund um Chefredakteurin Nadine Nordmann mit 26 Social Media-Stars zusammen. Darunter auch bekannte Namen wie Model Stefanie Giesinger oder Bloggerin Farina Opoku („Novalanalove“) – letztere war vor einigen Jahren sogar Mode-Praktikantin bei Joy.

Das Konzept: Die Influencer fungieren als Repräsentanten aller Rubriken im Heft. Xenia van der Woodsen aka @xeniaoverdose zeigt die interessantesten High Fashion-Looks der Saison und wie man sie günstig nachstylt, Mrs Bella präsentiert schnelle Makeups zum einfachen Nachmachen, Dagmara Ochmanczyk alias Dagi Bee verrät Insider-Tipps für Luxusreisen zum Low-Budget-Preis.

Trends in Echtzeit

Nadine Nordmann zum Hintergrund der Aktion: "Instagram ist der Social Media-Kanal für unsere Leserinnen – und Influencerinnen wie Steffi Giesinger sind ihre Stars. Via Instagram können Leserinnen Teil des Heftes werden, Themen mitbestimmen und gestalten. Wir sind ganz nah dran an unserer Zielgruppe, wir können uns in Echtzeit mit unseren Leserinnen austauschen."

Die Verbindung mit Print bringe einen entscheidenden Vorteil mit: Im Magazin "können wir Themen, die unsere neugierige Millennial-Zielgruppe spannend findet, viel umfassender, servicereicher und mit mehr Tiefe beleuchten, als dies ein Instagram-Posting jemals könnte." Das sieht auch Farina Opoku so: "Natürlich kann man somit noch einmal ganz andere Personen erreichen und vielleicht auch inspirieren.“

Alle Influencerinnen, die bei der Joy-Ausgabe mitwirken, begleiten die Aktion auch auf ihren Social Media-Kanälen – was immerhin eine Reichweite von über 27 Millionen Followern bedeutet. Das scheint auch bei der Vermarktung von Joy zu wirken: Das Feedback sei "sehr positiv".


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde