Kampagne für 20/59: Tele 5 macht die neue Zielgruppe zum Testimonial

Ab sofort trommelt Tele 5 mit der B2B-Kampagne "Ich bin 20/59" für ein Umdenken in der Wahrnehmung des Fernsehpublikums im Sinne einer repräsentativen Zielgruppe.

Tele 5 weist seit diesem Jahr seine Marktanteile auch in der Referenzzielgruppe 20 bis 59 Jahre aus – ein Werbewert, den unter anderem IP Deutschland angestoßen hat. Jetzt geht der Münchner Spielfilmsender aus Herbert Kloibers Tele München Gruppe in die Vollen – und macht die Zielgruppe zum Testimonial einer Kampagne. Ab sofort trommelt Tele 5 unter dem Motto "Ich bin 20/59“ für ein Umdenken in der Wahrnehmung des Fernsehpublikums im Sinne einer repräsentativen Zielgruppe. In fünf Typlologien, vom urbanen Twen-Girl bis zum agilen Mittfünfziger, illustriert sie "Fernsehverhalten, Markenbewusstsein und Konsumwelten dieser facettenreichen Mitte der Gesellschaft“, wie es der Sender umschreibt. Die Kampagne soll verdeutlichen: Die Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen hat ihren Zenit zeitlich wie inhaltlich überschritten.

Die B2B-Kampagne "Ich bin 20/59“ startet am 24. Mai mit drei Motiven und dem Launch der Microsite. Sie wird fortlaufend aktualisiert. Der Medienmix aus Print- und Onlinemedien alterniert im Jahreslauf. Im Laufe dieses Jahres soll es mit insgesamt fünf Motivschaltungen noch weitere Impulse geben (die Motive sind in der Bildergalerie zu finden). Die Kampagnen-Gestaltung und Konzeption liegt bei Kl,ondike, München. Die strategische Leitung bei Tele 5 hat Thomas Auer inne, der Leiter Marketing & Kommunikation.

Zur Zielgruppe sagt Stefan Graf, Leiter Sales & Services bei Tele 5: "20/59 trägt dem demografischen Wandel, den Kaufkraftrealitäten und der Mediennutzung realitätsnäher Rechnung als 14/49.“ Als Adressat einschlägiger Konsumenten-Kampagnen prägten die 50- bis 59-Jährigen das Bild der Werbewelt längst maßgeblich mit. In einer Referenzzielgruppe "14/49“ bleibe die "Generation 50+“ trotz dieser Tatsache ungezählt und werde damit faktisch ausgeblendet.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit