5 Fragen an Charlotte Würdig :
"Mit Formaten wie Style Journey haben Verlage eine starke Zukunft"

Charlotte Würdig steht für "Style Journey" vor der Kamera - für das Verlagshaus Bauer. W&V Online hat die Moderatorin über ihren Job fürs neuartige Digitalmagazin befragt.

Text: Petra Schwegler

Seit Oktober tummelt sich Bauer in neuer Form im Netz – mit dem digitalen Fashion-Magazin "Style Journey". Gelauncht wurde es in Kooperation mit der Modehauskette C&A. Bieten soll es modisch bewussten Frauen zwischen 25 und 44 Jahren modern aufbereitete Inhalte rund um Fashion, Beauty, Reisen.
Eine tragende Rolle spielt dabei Moderatorin Charlotte Würdig, Ehefrau von Rapper Sido - bekannt aus TV, Youtube und zuweilen auch aus der Boulevardpresse. Als prominentes Aushängeschild von "Style Journey" besucht sie Frauen aus der Lifestyle-Branche in verschiedenen europäischen Großstädten und interviewt sie.
W&V Online hat die "Style Journey"-Moderatorin Charlotte Würdig mit fünf Fragen zu ihrem Engagement bei einem Verlagshaus konfrontiert ....

Frau Würdig, Sie als TV-Frau und Youtuberin – hätten Sie sich noch vor fünf Jahren vorstellen können, für einen Verlag vor die Kamera zu treten?

Was in fünf Jahren ist, ist immer schwierig zu sagen. Als das interessante Angebot kam, "Style Journey" zu moderieren, habe ich keine Sekunde gezögert, dieses anzunehmen. Zumal es zu meinen bisherigen Tätigkeiten gut passt.

Wie schätzen Sie digitale Verlags-Neuentwicklungen wie "Style Journey" ein?

Das Beeindruckende an Stylejourney.de ist die journalistische Qualität des Magazins und das crossmediale Kommunikationspaket, das dahinter steht. Dieses Konzept hat mich sofort angesprochen! Es ist lebendig und sympathisch, es inspiriert und unterhält – ich würde es selbst nutzen und glaube, dass sich viele Frauen, die sich für Mode, Beauty und Reisen interessieren, dadurch angesprochen fühlen. Ich bin sicher, dass Formate wie "Style Journey" eine große Zukunft haben.

Worin unterscheidet sich Ihr Interview-Format bei Bauer von TV oder Youtube?

In Verbindung mit den auf Stylejourney.de behandelten Themen Fashion, Beauty und Reisen ist das Interview-Format bei der Bauer Media Group, das in der Umsetzung von den Agenturen And Courage und Carat Düsseldorf mit begleitet wird, sehr persönlich und sehr individuell.

Sie sind für Bauers Digitalmagazin nun schon eine Weile unterwegs. Gibt es erste Lehren aus "Style Journey"?

Die Resonanz ist wirklich hervorragend und übertrifft alle unsere Hoffnungen - nicht zuletzt durch die zielgerichtete Kommunikation, die die Bauer Media Group und Carat perfekt aussteuern. Mit Formaten wie "Style Journey" haben Verlage in jedem Fall eine starke Zukunft vor sich.

Noch ein Blick fünf Jahre nach vorne: Wer wird dann Ihr Auftraggeber sein?

Ich hoffe, "Style Journey" (lacht).

Jeden Monat besucht Charlotte für "Style Journey" interessante Frauen, blickt in ihre Kleiderschränke, stöbert in deren Leidenschaften. Im November öffnet etwa Malu Kirschbaum ihre Wohnungstür in Amsterdam für das Team. Hier der Clip, der einen Eindruck von Würdigs Arbeit für Bauer verschafft:


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.