"Newsweek" erscheint komplett im "Mad Men"-Look

Der Start der 5. Staffel der 60er-Jahre-Serie "Mad Men" inspiriert das US-Nachrichtenmagazin "Newsweek" zu einer besonders designten Doppelausgabe im Retro-Look.

Text: Petra Schwegler

- keine Kommentare

Das hat es in den 75 Jahren von "Newsweek" noch nicht gegeben: Das US-Nachrichtenmagazin lässt in der Doppelausgabe vom 19. März die 60er wieder aufleben. Anlass für die Ausgabe im waghalsigen Retro-Format: In den USA startet im März die 5. Staffel der 60er-Jahre-Serie "Mad Men" rund um den taffen Werber Don Draper. "Newsweek" zelebriere nicht nur deren lang erwartete Fortsetzung, sondern ebenfalls den Einfluss der Werbung auf unsere Kultur, teilt der deutsche Vertriebspartner Axel Springer Vertriebsservice GmbH mit.

Die Doppelausgabe berichtet unter anderem in der Titelgeschichte ausführlich über die Kultserie und enthält außerdem einen Sonderbericht über die Rolle der Werbung in den 60er Jahren. "Sie geht sogar darüber hinaus und bietet sowohl für die Werber als auch für die Leser ein ganzheitliches Medien-Event… wo Werbung nicht nur an das redaktionelle Thema angrenzt – sie IST das redaktionelle Thema!", heißt es weiter.

Der gesamte Inhalt des Heftes – auch die Werbung – hat die "Zeitmaschine" durchlaufen und kommt im 60er-Design daher. Die "Newsweek"- Doppelausgabe liegt ab 19. März mit verlängerter Angebotszeit von zwei Wochen im Handel. Der deutsche Copypreis beträgt 4,50 Euro.

Die 5. Staffel von "Mad Men" startet am 25. März auf dem US-Film- und Serienkanal AMC. Hierzulande ist das Kultformat rund um die New Yorker Agentur Sterling Cooper im Free-TV beim digitalen ZDF-Ableger ZDFneo zu sehen.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit