Neuer Free-TV-Kanal :
ProSiebenSat.1 startet Kabel eins Doku

Für Männer ab 40 startet Kabel eins Doku in der zweiten Jahreshälfte. Senderchef wird ein Mann aus der Kernzielgruppe ...

Text: Petra Schwegler

Thorsten Pütsch, Senderchef des Neustarts Kabel eins Doku.
Thorsten Pütsch, Senderchef des Neustarts Kabel eins Doku.

Nochmals Zuwachs bei der Senderfamilie ProSiebenSat.1: In der zweiten Jahreshälfte wird der neue Free-TV-Sender Kabel eins Doku starten. Nach Konzernangaben wird der neue Kanal seinen Schwerpunkt auf Dokumentationen und Reportagen setzen. Als so genannte Relevanz-Zielgruppe gibt ProSiebenSat.1 die 40- bis 64-jährigen Männer an.

Senderchef wird Thorsten Pütsch. Der 46-Jährige ist bisher bei ProSiebenSat.1 für die Entwicklung neuer Sender zuständig. Er sagt über das Konzept:

"Kabel eins Doku wird der erste reine Doku-Channel im deutschen Free-TV. Wir werden ein Programm mit den Schwerpunkten Geschichte, Real Crime sowie Natur und Technik gestalten. Damit bedienen wir klassische Dokumentationsfarben, werden aber auch neue und moderne Themenfelder unserer Wirklichkeit zeigen."

"Wir setzen damit die erfolgreiche Strategie konsequent fort, unser Senderportfolio gezielt auszubauen", sagt Wolfgang Link, Geschäftsführer der deutschen TV-Familie, über den Senderneustart, der auf die Sprösslinge Sixx, Sat.1 Gold und ProSieben Maxx im Free-TV folgt. Daneben hat der Münchner Konzern Kanäle im Abo-TV und im Ausland gelauncht.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.