"Wir freuen uns auf handverlesene junge Comedians und darauf, wie sie Politik, Wirtschaft, Werbung und das Fernsehen aufs Korn nehmen. Das Ergebnis präsentieren wir einem sachkundigen Publikum gleich im Anschluss an Dieter Nuhrs Jahresrückblick 2012. Das ist für uns so etwas wie die Pole-Position", so Heiner Heller vom federführenden RBB. "Das Ernste" wird von der VierEins Gmbh produziert. Die ARD hat zuletzt Comedians aus den eigenen Reihen - Erwin Pelzig, Monika Gruber - an das ZDF verloren.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.