Branchen-News in Kürze :
Schweglers Mediennotizen

Oliver Pocher gewinnt "Global Gladiators" bei ProSieben, RTL II präsentiert die Moderatorin der Kuppelshow "Love Island", Radio NRW holt Ex-WDR-Frau Barbara Wiewer ins Boot.

Text: Petra Schwegler

ProSieben. Kann zumindest ein nach Marktanteilen zweistelliges Finale der Donnerstagsshow "Global Gladiators" verkünden – und einen Sieger, der Oliver Pocher heißt. Er bezwang seine Kontrahentin Lilly Becker und erspielte 10,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern für den Münchner Privatsender.
Eine Neuauflage der ProSieben-Sommershowreihe steht indes in den Sternen. Die Quoten der Show waren in der Gesamtbetrachtung mittelprächtig. Pro Ausgabe schalteten zumeist 1,3 bis 1,4 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren ein. Beim Finale waren es 1,43 Millionen. Unternehmensangaben/dpa.

RTL II. Spannt Moderatorin Jana Ina Zarella für die Kuppelshow ”Love Island“ ein. In der Sendung treffen sich Singles in einer luxuriösen Villa auf einer sonnenverwöhnten Insel. Die Vorlage für die Show stammt aus England. Das Format ist eines der größeren Projekte, das sich der Privatsender für den Herbst vorgenommen hat.
Laut RTL II sollen auch die Zuschauer Einfluss auf das Geschehen der Sendung haben. Start ist im September, RTL II wird 3 Wochen am Stück senden. Produzent der Sendung sind die ITV Studios Germany. Unternehmensangaben.

Radio NRW. Holt Barbara Wiewer als Vermarktungschefin und Mitglied der Geschäftsleitung ins Team. Die 48-Jährige kennt den Markt bestens - Wiewer kommt von der WDR Mediagroup in Köln, dem Vermarkter der WDR-Wellen. Radio NRW in Oberhausen liefert das Rahmenprogramm für 45 private Lokalsender. Unternehmensangaben.