Branchen-News in Kürze :
Schweglers Mediennotizen

Mehr Babylon Berlin, glückloser FCB erfreut das ZDF, Playboy in Trauer, Spielhagen bei Sharemagazines, AS&S vermarktet Wintersport, Hitradio RT.1 für Neuburg, Klambt mit mehr Define. 

Text: Petra Schwegler

Babylon Berlin. Die Serie ist noch nicht im Fernsehen gestartet, da ist schon die Fortsetzung in Sicht. Die Regisseure Tom Tykwer, Henk Handloegten und Achim von Borries schreiben jetzt an der dritten Staffel.
"Babylon Berlin" ist die Verfilmung der Krimis von Volker Kutscher für die ARD und den Pay-TV-Anbieter Sky, die im Berlin der Weimarer Republik spielen. Erstmals haben sich der Bezahlsender und das Erste zusammengeschlossen, um das 38 Millionen Euro teure Projekt zu stemmen. Ab 13. Oktober läuft "Babylon Berlin" im Pay-TV, ein Jahr später im Öffentlich-Rechtlichen. Unternehmensangaben.

ZDF. Profitiert davon, dass der FC Bayern München mit einem 0:3 gegen Paris St. Germain die höchste Champions-League-Niederlage in einem Gruppenspiel kassierte. 8,27 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren verfolgten am Mittwochabend ab 20.45 Uhr im Zweiten den zweiten Auftritt des deutschen Fußball-Meisters in der Champions League in der laufenden Saison. Der Gesamtmarktanteil betrug 28,9 Prozent.
Auf Platz zwei am Hauptabend landete die RTL-Show "Die 25 unfassbarsten Geschichten der Welt" mit Sonja Zietlow, die es auf 2,41 Millionen Zuschauer (8,1 Prozent Gesamtmarktanteil) brachte. Unternehmensangaben.
Ach ja - das FCB-Debakel hat ein Nachspiel:

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Playboy. Trauert um Gründer und Chefredakteur Hugh Hefner. Er ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Hefner "starb friedlich und unter natürlichen Umständen in seinem Haus The Playboy Mansion im Kreis geliebter Menschen", heißt es in der Mitteilung des Playboys. 
Einen Nachruf vom deutschen Playboy-Team bei Burda finden Sie hier.
Unternehmensangaben.

Sharemagazines. Beim digitalen Lesezirkel heuert Götz Spielhagen an, langjähriger Printmanager mit Stationen bei G+J und Springer. Er soll als Head of Business Development bei Sharemagazins unter anderem das Verlagsportfolio weiter ausbauen, auch im internationalen Umfeld, sowie strategische Partner gewinnen.
Jan van Ahrens, Geschäftsführer und Gründer Wharemagazines: "Mit Götz Spielhagen haben wir einen erfahrenen und kompetenten Verlagsprofi gewonnen, der einen exzellenten Ruf in der Pressevertriebsbranche genießt." Unternehmensangaben.

AS&S. Der ARD-Vermarkter startet die Vermarktung der Wintersportsaison 2017/18 im Ersten. Den Auftakt macht der Ski-Alpin Weltcup im österreichischen Sölden am 28. Oktober. Über 140 Werbemöglichkeiten an 21 Tagen können Werbungtreibende bis Mitte März buchen – wie hier einzusehen ist. 
In der vergangenen Saison erreichten alle Wintersportübertragungen im Ersten im Schnitt über 2 Millionen Zuschauer, in der Spitze - Biathlon-Weltcup - schalteten knapp 6 Millionen Wintersport-Fans das Erste ein. Unternehmensangaben.

Hitradio RT1. Die Augsburger Radiomarke erobert den benachbarten Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Hitradio RT1 ist ab Oktober auch dort empfangbar. Auf den Frequenzen 101,2 MHz in Neuburg an der Donau und 94,6 MHz in Schrobenhausen wird die Welle aus der RT1 Media Group der Augsburger Allgemeinen ein regionalisiertes Programm für den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ausstrahlen.
Zusätzlich kann man das Programm im Raum Ingolstadt über DAB+ empfangen. Unternehmensangaben.

Klambt. Das Medienhaus erhöht die Minderheitsbeteiligung am Content-Marketing-Unternehmen Define Media. Die Firma ist darauf spezialisiert, Native Advertising automatisiert auf Special-Interest-Seiten auszuspielen. Unternehmensangaben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.