Branchen-News in Kürze :
Schweglers Mediennotizen

Sky lässt noch einen Themenkanal aufploppen - und trommelt für Ultra-HD, Disney steht auf Netflix, Bauer setzt auf Specials.  

Text: Petra Schwegler

Sky I. Klappt ab dem 10. Oktober wieder für zwei Wochen den Pop-up-Sender "Sky Cinema Star Wars HD" auf, der – wie schon im Vorjahr – den Kinostart zur Fortsetzung der epischen Weltraumsaga von Lucasfilm und Disney in Szene setzen soll. In Yoda-Deutsch verkünden die Münchner:

"Monothematisch der Sender ist und alle Filme der epischen Weltraumsaga er zwei Wochen lang präsentieren wird. Dazugehörige Featurettes und Dokumentationen der exklusive Star Wars Sender zeigen wird. Hochspannende Einblicke hinter die Kulissen diese liefern."

Sky II. Wirbt für den nächsten Schritt hin zum höchst auflösenden Fernsehen Ultra-HD oder 4K. 

ARD. Legte mit der populären Zooserie "Tierärztin Dr. Mertens" am Dienstagabend ab 20.15 Uhr noch einmal zu. Sie erreichte 5,05 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren und einen Gesamtmarktanteil von 15,9 Prozent. Das waren noch bessere Werte als in der Woche davor (4,90 Millionen, 15,7 Prozent).
Gleich danach kam die Krankenhaussoap "In aller Freundschaft" mit den Geschichten aus der fiktiven Sachsenklinik in Leipzig sogar auf 6,03 Millionen Gesamtzuschauer (19,3 Prozent), ebenfalls noch höhere Zahlen als am Dienstag zuvor (5,77 Millionen, 18,6 Prozent).
Dagegen ging es für die die Vox-Existenzgründerreihe "Die Höhle der Löwen" etwas bergab: 2,94 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren sahen dabei zu (10,4 Prozent), nicht ganz das hohe Niveau der Vorwoche von 3,08 Millionen (10,9 Prozent). Unternehmensangaben/dpa.

Disney. Steht laut US-Medien unter Verdacht, Interesse am Streamingriesen Netflix zu haben. Der Besitzer von Lucasfilm oder auch Pixar, Anteilseigner von Vice und Marvel Comics, Besitzer eines TV- und Produktionsimperiums könnte sich so junge Zielgruppen sichern, heißt es. Auch Apple gilt als Interessent für den derzeit mit über 44 Milliarden Dollar bewerteten Anbieter Netflix.

Bauer a). Startet ein 76 Seiten starkes Fan-Heft zur RTL-Show "Bauer sucht Frau" – genauer gesagt: zum "Traumpaar" Josef und Narumol. Das Special des "Neuen Blatts" erscheint in einer Auflage von 100.000 Exemplaren und kostet 2,95 Euro. Unternehmensangaben.

Bauer b). Legt auch dem Magazin "My Way" ein Sonderheft bei. Motto: "40, 50, 60 – Fit in jedem Alter". Das Special erscheint mit einer Druckauflage von 75.000 Exemplaren. Die Hälfte liegt als Bundle mit "My Way" ab sofort zum Copypreis von 4,50 Euro am Kiosk. Die restlichen Exemplare des Specials rund um die Gesundheit kann ab 19.Oktober als Einzelheft für 3,90 Euro im gut sortierten Einzelhandel erworben werden. Unternehmensangaben.

"Zeit Magazin". Kommt diese Woche mit seiner bisher umfangreichsten Ausgabe seit der Wiedereinführung 2007 auf den Markt. Der Titel erscheint mit einem Design-Special zum Thema Badezimmer und umfasst 124 Seiten. Unternehmensangaben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.