Branchen-News in Kürze :
Schweglers Mediennotizen

RTL begeistert mit "Bauer sucht Frau", Tagesspiegel ohne Thomas Wurster, Brigitte ohne Eva Spundflasche, Tagespost mit weniger Erscheinungstagen, rtv mit CIO. 

Text: Petra Schwegler

RTL. Lag am Montag mit der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" über einsame Landwirte auf der Suche nach der passenden Partnerin in der Zuschauergunst vorn. Im Schnitt 5,58 Millionen Gesamtzuschauer schalteten um 20.15 Uhr ein. Das war ein Marktanteil von 17,4 Prozent für die neue Folge mit Moderatorin Inka Bause. Das waren allerdings einige weniger als in der Woche davor (5,97 Millionen, 19,3 Prozent).
Im ZDF erreichte der "Spreewaldkrimi" mit dem Titel ”Zwischen Tod und Leben“, in dem Kommissar Thorsten Krüger (Christian Redl) nach einem Anschlag im Koma liegt, ab 20.15 Uhr 4,85 Millionen (Marktanteil: 14,8 Prozent).
Auf Vox, wo die Serie "Club der roten Bänder" in eine neue Staffel ging, waren 2,37 Millionen Gesamtzuschauer dabei (7,2 Prozent). dpa/Unternehmensangaben.

Tagesspiegel. Verliert Thomas Wurster. Der Verlagsleiter für Projekte und Mitglied der Geschäftsleitung – seit 2001 an Bord - wird den Tagesspiegel "im besten Einvernehmen verlassen, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu widmen".  Wer ihm nachfolgt? Unklar. Unternehmensangaben.

Brigitte. Digital-Chefredakteurin Eva Spundflasche verlässt Gruner + Jahr zum Jahresende. Die Trennung erfolgt laut einer Mitteilung der Hamburger "auf eigenen Wunsch und in bestem gegenseitigen Einvernehmen", da sich Eva Spundflasche "neuen beruflichen Herausforderungen" stellen wolle. Ihre Aufgaben übernimmt Doris Brückner zusätzlich zu ihrer Position als Digital-Chefin der "Gala". Unternehmensangaben.

Die Tagespost. Die katholische Zeitung soll von Januar an nur noch einmal statt dreimal in der Woche erscheinen. Damit wolle der Verlag Geld sparen, sagte der Chefredakteur und Geschäftsführer Oliver Maksan in Würzburg. 
Die Tagespost muss seit längerem Verluste hinnehmen. Daher hat die Zeitung ihre Leser in einem Schreiben um finanzielle Unterstützung gebeten. Nötig seien 285.000 Euro bis zum Jahresende, um den neuen Internetauftritt, Leser-Werbung und ähnliche Investitionen in die Zukunft stemmen zu können, sagte Maksan. 
Die Tagespost“ erscheint im deutschsprachigen Raum mit einer Auflage von rund 9500 Exemplaren und hat gut 20 Redaktions- und Verlagsmitarbeiter. Sie berichtet aus katholischer Sicht über politische, kulturelle, gesellschaftliche und kirchliche Themen. Via dpa.

rtv media group. Die Digital Development- und IT-Abteilungen des Unternehmens aus der Bertelsmann Printing Group sind unter Hristo Odiseev zusammengeführt worden, der diese als Chief Information Officer leitet. Odiseev berichtet an rtv-Geschäftsführer Ulrich Buser. Hristo Odiseev war zuletzt bei Join Capital als Technology Partner beschäftigt und hat im Jahr 2014 das Unternehmen Stark Founders Digital gegründet, dem er auch als CEO vorsteht. Als Chief Information Officer soll er die digitale Weiterentwicklung der rtv media group unterstützen. Unternehmensangaben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.