n-tv. Senderchef Hans Demmel keilt gegen ARD und ZDF. "Uns geht es wirtschaftlich gut", sagt der n-tv-Geschäftsführer zum 25. Geburtstag seines Senders. Er verspricht als Qualitätsmedium mehr vertiefte Berichterstattung und bemängelt, dass die Öffentlich-Rechtlichen einen eigenen Nachrichtensender planen. Schließlich gäbe es einen solchen schon gratis, sagte er dem Handelsblatt.

Hessische/Niedersächsische Allgemeine. Die HNA und ihr langjähriger Chefredakteur Horst Seidenfaden trennen sich zum Jahreswechsel. Unterschiedliche Auffassungen zur künftigen Geschäftsentwicklung haben zum Ende der Zusammenarbeit geführt, wie der Geschäftsführer der KasselerTageszeitung, Herbert Siedenbiedel, mitteilte. Der 61-jährige Seidenfaden hatte 15 Jahre an der Spitze der HNA-Redaktion gestanden.
Die Trennung sei einvernehmlich erfolgt, heißt es in der Mitteilung weiter.
Zum 1. Januar soll der stellvertretende Chefredakteur Jan Schlüter kommissarisch die Leitung der Redaktion übernehmen. Die HNA erscheint im Verlag Dierichs und gehört zur Ippen-Gruppe. Unternehmensangaben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.