Branchen-News in Kürze :
Schweglers Mediennotizen

Sportottal.tv hat Ziele, Bauer hat den Kalorien-Plan, Sat.1 hat einen Coach, Sport1 hat Box-Schulz, Eurosport hat immer mehr Experten, ARD hat mehr Quiz-Fans, BB Radio hat einen neuen Programmchef, Ströer hat mehr Screens.

Text: Petra Schwegler

Sporttotal.tv. Das Streamingportal, 2017 vom ehemaligen technischen Produktionsdienstleister Wige Media AG (heute Sporttotal AG) als Plattform für Amateursport gegründet, soll 2018 massiv ausgebaut werden. Insgesamt 200 automatisierte Kamerasysteme sind bis Ende 2017 ausgerollt worden, von den Fußball-Regionalligen abwärts. 2018 kommen nun 1600 neue Sportplätze dazu, zudem sollen Pilotphasen in Hockey und weiteren Sportarten starten.
Eine erste Bilanz liegt auch vor: Sporttotal.tv hat im ersten Jahr seines Bestehens über 1000 Spiele übertragen, die zum Teil von über 25.000 Live-Zuschauern gesehen wurden. Über 10 Millionen Videoaufrufe zählte das Streamingangebot im vergangenen Jahr. Die größte Online-Reichweite mit über 220.000 Videoaufrufen hatte die Partie der Regionalliga West zwischen Bonner SC und Borussia Dortmund U23 (12. November), von dem eine Halbzeit auch live bei Facebook zu sehen war. Unternehmensangaben.

Bauer. Startet mit Print in die neue Diätsaison.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sat.1. Peppt "The Voice Kids" mit Neu-Coach Max Giesinger auf, der 2011 Finalist bei "The Voice of Germany" war und nun ab 11. Februar neben Nena, ihrer Tochter Larissa und Mark Forster kleine Gesangstalente begleitet. Thore Schölermann und Debbie Schippers moderieren "The Voice Kids", das jeweils sonntags um 20.15 Uhr ausgestrahlt wird. Produziert wird die Musikshow von Talpa Germany. Unternehmensangaben.

Sport1. Macht Ex-Boxprofi Axel Schulz zum Box-Experten. Schulz kommentiert erstmals am 17. Februar das Duell zwischen Vincent Feigenbutz und Ryno Liebenberg. Er begleitet künftig für den Münchner Privatsender Liveübertragungen vor Ort. Unternehmensangaben.

Eurosport. Hat sein Team aus 150 Wintersport-Experten und Kommentatoren bei den Olympischen Winterspielen Pyeongchang 2018 verstärkt und Olympiasieger Bode Miller als Gesicht des Eurosport Cube Studios verpflichtet. Der Ski-Superstar wird Teil des Expertenteams sein, das mit insgesamt 58 Olympioniken auf 151 Teilnahmen und 75 Medaillen bei Olympischen Spielen kommt.
Experten sind unter anderem Sven Hannawald (Olympiasieger Skispringen), Martin Schmitt (Olympiasieger Skispringen), Kjetil Andre Aamodt (4x Olympiasieger Ski Alpin), Karen Putzer (Olympische Bronzemedaille Ski Alpin), Håkan Loob (Olympiasieger Eishockey) und Anders Bardal (2x Olympische Bronzemedaille Skispringen). Unternehmensangaben.

ARD. Hat diese Woche mit 4,01 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren (Gesamtmarktanteil 18,2 Prozent) für "Wer weiß denn sowas?" mit Kai Pflaume im Vorabendprogramm einen neuen Bestwert erzielt. des Ersten. Gäste der starken Dienstagsausgaben waren Vanessa Mai und H.P. Baxxter.
"Wer weiß denn sowas?" ist eine Produktion der UFA Show & Factual GmbH im Auftrag der ARD-Werbung für Das Erste. Unternehmensangaben.

BB Radio. Dorthin kehrt Tim Torno zurück – als  neuer Programmdirektor. Der 40-Jährige kommt von Energy Berlin zum Brandenburger Privatradio, das er 2012 verlassen hatte. Torno berichtet an BB-Radio-Geschäftsführerin Katrin Helmschrott. Unternehmensangaben.

Ströer. Hat im Dezember  in Köln die 500. Infoscreen-Anlage in Betrieb genommen. Insgesamt verfügt der Außenwerber damit nach eigenen Angaben in Deutschland damit über ein rund 4500 digitale Screens umfassendes Public Video-Netzwerk in U- und S-Bahnstationen, Fernbahnhöfen und Einkaufszentren. Unternehmensangaben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.