Branchen-News in Kürze :
Schweglers Mediennotizen

ZDF Neo hängt das ZDF ab,  International Emmy Kids Awards für Vox, Egmont Ehapa testet Nerf-Magazin, Disney Channel bringt "Roseanne"-Revival, Berliner Zeitung frischt Layout und Ausrichtung auf. 

Text: Petra Schwegler

ZDF Neo. Der ZDF-Ableger ist immer wieder für eine Überraschung gut: Am Dienstagabend lag der Sender zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr sogar vor seinem Muttersender. Die Wiederholung des Krimis "Nord Nord Mord" aus dem Jahr 2011 mit Robert Atzorn als Kommissar Clüver interessierte 2,34 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren - der Gesamtmarktanteil betrug 7,8 Prozent.
Zeitgleich musste sich das ZDF beim Beitrag "Fit in den Frühling - Der große Bewegungscheck" mit 1,62 Millionen Zuschauern (5,5 Prozent) begnügen. Ab 21 Uhr kam das Magazin "Frontal 21" auf 2,20 Millionen Zuschauer (7,2 Prozent). Unternehmensangaben/dpa.

Vox. Wurde bei den International Emmy Kids Awards in Cannes geadelt. Die erste fiktionale Eigenproduktion des Senders "Club der roten Bänder" gewann den Preis in der Kategorie "Kids: Series" und setzte sich damit gegen drei weitere internationale Serien durch.
"Club der roten Bänder", produziert von Bantry Bay Productions, war von November 2015 bis Dezember 2017 beim Kölner Sender zu sehen und erzielte weit überdurchschnittliche Marktanteile von bis zu 19,5 Prozent (14 bis 49 Jahre) und bis zu 3,37 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren. Unternehmensangaben.

Egmont Ehapa. Bringt am 17. April das erste offizielle Nerf-Magazin, passend zu den erfolgreichen Blastern mit Schaumstoffdarts von Hasbro. Das Heft richtet sich an Jungen zwischen sieben und elf Jahren und erscheint zunächst einmalig zu einem Preis von 3,99 Euro.
Als Extra erwartet die Leser ein Match-Set mit Nachtsichtbrille und zwei Zielen zum Anvisieren. Unternehmensangaben.

Disney Channel. Bringt im Spätsommer die Neuauflage von "Roseanne" als Free-TV-Premiere nach Deutschland. Eine der bekanntesten Comedy-Serien der 90er Jahre kehrt nach 21 Jahren zurück und mit ihr der komplette Original-Cast: Roseanne Barr, John Goodman, Sara Gilbert, Laurie Metcalf, Michael Fishman sowie Lecy Goranson. Auch Sarah Chalke, die die Rolle der Becky in späteren Episoden spielte, wird in einer neuen Rolle zu sehen sein.
Komplettiert wird die Conner-Familie durch den Nachwuchs, gespielt von Emma Kenney als Harris Conner-Healy, Ames McNamara als Mark Conner-Healy und Jayden Rey als Mary Conner.
Der Start der neuen Staffel von "Roseanne" war nach Disney-Angaben die bisher beste Premiere einer neuen Show in der diesjährigen TV-Saison. Unternehmensangaben.

Berliner Zeitung. Erscheint ab sofort mit neuem Layout und konzentriert sich noch intensiver auf die Themen der Berliner. "So schreibt man Berlin!" – das neue Konzept hat die Redaktion mit Unterstützung der Leser entwickelt.
"Die neue Berliner Zeitung präsentiert modernen, vertrauenswürdigen Journalismus – großzügig, leserfreundlich, auf den Punkt. Sie ist der Kompass für alle Berliner und Neu-Berliner. Wer sie liest, versteht die Stadt", sagt Chefredakteur Jochen Arntz. Mit über 300.000 täglichen Lesern versteht sich die Berliner Zeitung als reichweitenstärkste Abonnementzeitung in Berlin und Brandenburg.
Mit dem Blick auf Themen der Menschen in der Hauptstadt und dem Neustart im Berliner Newsroom Anfang 2017 verzeichne das DuMont-Blatt eine erfreuliche Trendwende bei der Entwicklung ihrer Printabonnements, heißt es. Unternehmensangaben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.