Branchennews in Kürze :
Schweglers Mediennotizen

"Geo" hüllt sich in Gold, Eurosport lässt Drohnen rasen, "Autostrassenverkehr" frischt sich auf, History lässt raten.

Text: Petra Schwegler

"Geo". Wird 40 Jahre alt. Das G+J-Reportagemagazin bringt zu seinem Jubiläum sein Heft am Freitag mit Goldrand anstelle des traditionell grün eingefassten Titelcovers heraus. Die 482. Ausgabe mit dem Titel "Aus Prinzip: Hoffnung" zeigt unter anderem Nahaufnahmen von Insekten. Zu lesen sind des Weiteren ein Bericht über Krebstherapien und eine Reportage über die bislang unentdeckten Höhlensysteme der Tepui in Venezuela.
Das Stammheft hatte zuletzt eine verkaufte Auflage von 230.357 Exemplaren (IVW, 2. Quartal 2016), fast 162.000 Exemplare davon wurden abonniert. Unternehmensangaben/dpa.

Rundfunkbeitrag. Bringt wohl eine alleinerziehende Mutter aus Brandenburg für sechs Monate ins Gefängnis, weil sie ihn nicht zahlen will. Das bestätigte am Mittwoch ein RBB-Sprecher. Zuvor hatte die "taz" berichtet. Konkret geht es um 309,26 Euro für das Jahr 2013.
Weiter hieß es vom RBB: "Wir müssen den Rundfunkbeitrag aus Gründen der Gerechtigkeit von jedem einfordern." Die 43-Jährige aus der Nähe von Brandenburg/Havel arbeitet als Clown und hat nach eigenen Angaben nur ein geringes Einkommen: "Ich höre weder Radio, noch schaue ich Fernsehen", sagte sie. Via dpa.

Eurosport. Erweitert sein Rechte-Portfolio an Sportangeboten und wird exklusiver Partner der Drohnen-Rennserie DR1 Racing in 70 Ländern im europäischen und asiatisch-pazifischen Raum. Die erste Station des DR1 Invitational aus Los Angeles (USA) wird bei Eurosport 1 am 8. November um 23 Uhr ausgestrahlt. Bei den Drohnen-Rennen gilt es, mit den Fluggeräten so schnell wie möglich komplexe Hindernisparcours zu überwinden. Unternehmensangaben.

"Autostrassenverkehr". Das Magazin der Motor Presse Stuttgart liegt mit Ausgabe 23/2016 ab sofort mit einem um acht Seiten erweiterten Umfang sowie zahlreichen inhaltlichen und optischen Neuerungen im Handel.
Die Positionierung als umfassender Ratgeber für den Autofahreralltag soll den Lesern hohen Nutzwert bieten, der Praxisbezug durch Kaufberatung sowie Tipps zum Selbermachen bekommen mit der Auffrischung mehr Gewicht. Hinzu kommt eine modernisierte aufgeräumte Titeloptik. Dafür wird der Copypreis um zehn Cent auf 1,80 Euro angehoben. Unternehmensangaben.

History. Der Abosender ist Partner von United Independent Entertainment beim Start der nenen App "Live Duell History Quiz". Mit der Anwendung können geschichtsinteressierte Nutzer gegeneinander antreten, um ihr geschichtliches Wissen zu testen.
Die App kann ab sofort über den App-Store von Apple und Google Play kostenfrei auf Smartphones heruntergeladen werden. Die werbefreie Version zum Preis von 1,19 Euro ermöglicht es Nutzern, mit dem Feature "Einladungsduell" live gegen ihre Freunde antreten zu können. Unternehmensangaben.

"Reload". So heißt das neue 180 Seiten starke Magazin für Entscheider in Ostwestfalen-Lippe (OWL), das über Leistungen der Kreativwirtschaft dieser Region berichtet.
Die Herausgeber Hubertus Adam und Jürgen Lindemann setzen bewusst auf Print, um ihre Botschaft "qualifiziert, imagebildend, mit haptischem Erleben" und angenehm zu vermitteln sowie sie tief zu verankern. Die "Reload"-Macher konnten nach eigenen Angaben die Wirtschaftsinstitutionen der Region und die den Kreisen und Städten zugeordneten Wirtschaftsförderungsgesellschaften für die Verbreitung des Magazins gewinnen. Auch kann der kostenlose Titel direkt bei Moodboard Media bezogen werden – online und gegen eine Versand- und Verpackungspauschale. Unternehmensangaben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.