Branchennews in Kürze :
Schweglers Mediennotizen

"Hörzu" wird 70, "taz" engagiert sich für Behinderte, Günther Jauch siegt nur knapp über die "Bergretter", Sky versorgt die Feuerwehr. 

Text: Petra Schwegler

"Hörzu". Liegt am Freitag mit einer Jubiläumsausgabe in Gold und 236 Seiten am Kiosk. Die "erste Programmzeitschrift Deutschlands" wird 70 und feiert mit 100 Extra-Seiten zu den größten Stars und Events aus 70 Jahren TV-Geschichte. Die wichtigste Veränderung der Programmzeitschrift selbst, das immer noch jede Woche mit mehr als einer Million Auflage erscheint.
Die prägnanteste Veränderung bei "Hörzu": Das einst von Springer gemachte Heft gehört seit einigen Jahren zur Funke Mediengruppe. Unternehmensangaben.

"taz". Hat am Freitag eine spezielle Ausgabe zum Thema Behinderung an den Kiosk gebracht – geschrieben von Behinderten und im Social Web beklatscht.

Günther Jauch. Lag am Donnerstagabend bei den TV-Zuschauerzahlen vorn, aber ungewohnt knapp. Seine RTL-Quizshow "Wer wird Millionär?" kam auf 4,75 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren, das war ein Gesamtmarktanteil von 15,3 Prozent. Im ZDF schalteten um 20.15 Uhr 4,51 Millionen Gesamtzuschauer (14,2 Prozent) die neueste Folge der "Bergretter" ein.
Im Ersten kam zeitgleich ein neuer Kluftinger-Krimi mit Herbert Knaup in der Rolle des eigenwilligen Allgäuer Kommissars. Dessen Ermittlungen verfolgten 3,71 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren (11,7 Prozent).
Auf ProSieben lief die Castingshow "The Voice of Germany" vor 3,50 Millionen Zuschauer (11,6 Prozent). Der Sender gewann mit starken 21,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen die Primetime. Unternehmensangaben.

Eurosport 1 HD. Setzt den Ausbau der Verbreitung von im deutschsprachigen Raum fort. Ab dem 13. Dezember wird der Sender Teil des TV-Angebots von Vodafone sein. Unternehmensangaben.

ZDF. Dort erstrahlt ab Montag das "ZDF-Mittagsmagazin" in neuem Design - mit einem bildstarken Hintergrund, einem virtuell gestalteten Boden und einer neuen Talk-Ecke. Unternehmensangaben. 

Sky. Kooperiert mit dem Deutschen Feuerwehrverband – und bietet vergünstigte Abo-Konditionen für Feuerwehrangehörige. Unter dem Motto "Sky für alle, die immer alles geben" können Feuerwehren ab sofort unter www.sky.de/feuerwehr ein vergünstigtes Jahresabo erwerben. Des Weiteren erhalten Feuerwehrangehörige vergünstige Konditionen für ein privates Sky Abonnement. Unternehmensangaben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.